Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Verkehr in Kempten

Knatsch im Stadtrat um sichere Querung in Lenzfried

Eine Querungsmöglichkeit in der Lenzfrieder Straße wird gefordert. Die Bauverwaltung prüft nun eine Möglichkeit bei dieser Bushaltestelle.

Eine Querungsmöglichkeit in der Lenzfrieder Straße wird gefordert. Die Bauverwaltung prüft nun eine Möglichkeit bei dieser Bushaltestelle.

Bild: Matthias Becker

Eine Querungsmöglichkeit in der Lenzfrieder Straße wird gefordert. Die Bauverwaltung prüft nun eine Möglichkeit bei dieser Bushaltestelle.

Bild: Matthias Becker

Mehrheit spricht sich für Lösung abseits des neuen Baugebiets in der Nähe zur Schule aus. Verwaltung prüft Möglichkeiten bei der Bushaltestelle.
02.02.2021 | Stand: 11:45 Uhr

Die CSU-Fraktion meldete wie schon im Bauausschuss Bedenken an. Für Kinder sei es aus dem neuen Baugebiet gefährlich, Richtung Schule über die Hauptstraße zu wechseln. Den Weg bis zum sicheren Ampelübergang in 260 Metern Entfernung würden Kinder wahrscheinlich nicht akzeptieren. Stadtrat Erwin Hagenmaier beantragte eine Vertagung des Beschlusses.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat