Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Verkehr in Kempten

Teuerung schlägt auch bei Taxifahrten durch

Für Taxifahrten müssen die Gäste künftig mehr zahlen. Der Finanzausschuss hat einer Erhöhung der Tarife zugestimmt.

Für Taxifahrten müssen die Gäste künftig mehr zahlen. Der Finanzausschuss hat einer Erhöhung der Tarife zugestimmt.

Bild: Annette Zoepf

Für Taxifahrten müssen die Gäste künftig mehr zahlen. Der Finanzausschuss hat einer Erhöhung der Tarife zugestimmt.

Bild: Annette Zoepf

Tarife steigen je nach Tageszeit um bis zu 20 Prozent. Besonders nachts müssen Fahrgäste tiefer in die Tasche greifen. Der hohe Spritpreis ist nur ein Auslöser.
12.05.2022 | Stand: 19:04 Uhr

Beim Blick auf die Anzeige an den Zapfsäulen ist es nicht weiter verwunderlich: Auch Taxifahren wird teurer. Die gestiegenen Spritpreise führen die Unternehmer als einen Grund an. Zudem steigt ab Oktober der Mindestlohn, für den manche Beschäftigte sich hinters Lenkrad klemmen. Der Finanzausschuss hat der beantragten Tariferhöhung einhellig zugestimmt. Der Kilometerpreis tagsüber steigt damit von 1,80 auf künftig 2 Euro.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.