Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Erstmal keine Windkraftanlagen in Durach

Erstmal keine Windkraftanlagen in Durach - denn der Planungsverband müsse den Antrag ablehnen

Die Gemeinde Durach will die Windenergie vorantreiben. Doch es gibt Hürden, die den Prozess verzögern.

Die Gemeinde Durach will die Windenergie vorantreiben. Doch es gibt Hürden, die den Prozess verzögern.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Die Gemeinde Durach will die Windenergie vorantreiben. Doch es gibt Hürden, die den Prozess verzögern.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Nach einem Gespräch mit dem Planungsverband Allgäu stellt der Bürgermeister vorerst doch keinen Antrag, damit Durach Windkraftanlagen bauen kann.
12.10.2021 | Stand: 20:48 Uhr

Durach stellt vorerst keinen Antrag, den Regionalplan Allgäu zu ändern, damit die Oberallgäuer Gemeinde Windkraftanlagen errichten kann. Das heißt aber nicht, dass die Kommune von ihren Plänen abrückt, die Windenergie voranzutreiben. Bürgermeister Gerhard Hock (parteilos) will vielmehr die Bildung der neuen Bundesregierung abwarten und dann auf den Umwelt- beziehungsweise Wirtschaftsminister zugehen. Dieser Entscheidung vorausgegangen war ein Gespräch mit dem Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU), der dem Regionalen Planungsverband Allgäu vorsitzt.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar