Diesen Artikel lesen Sie nur mit
50 Jahre Landkreis Unterallgäu

Die wichtigsten Wegmarken für das Unterallgäu

Der Markt Ottobeuren gehört zu den größten Gemeinden im Landkreis Unterallgäu.

Der Markt Ottobeuren gehört zu den größten Gemeinden im Landkreis Unterallgäu.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Der Markt Ottobeuren gehört zu den größten Gemeinden im Landkreis Unterallgäu.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Den Landkreis Unterallgäu gibt es seit genau 50 Jahren. Zeit für einen Blick zurück auf die bedeutendsten Meilensteine.
02.07.2022 | Stand: 15:00 Uhr

Unterallgäu Wäre es dann nicht doch noch anders gekommen, hätte der Landkreis Unterallgäu heute keinen Grund zum Feiern. Denn dann gäbe es ihn schlichtweg nicht. Die ursprünglichen Pläne der Regierung von Schwaben zur Gebietsreform sahen nämlich eine ganz andere Aufteilung vor: In einer Version sollte der Altlandkreis Mindelheim aufgeteilt und die westliche Hälfte dem neuen Landkreis Memmingen und die östliche dem Landkreis Landsberg zugeschlagen werden. Die zweite Version brachte noch einen dritten Landkreis ins Spiel: Bad Wörishofen, Kirchdorf und Dorschhausen sollten demnach künftig zum neuen Landkreis Kaufbeuren gehören.