Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Landgericht Memmingen

Frau mit Messer getötet: Verteidiger wirft Gericht Prozessverschleppung vor

Wegen Totschlags steht der 28-jährige Rusi I. (rechts) vor dem Landgericht Memmingen.

Wegen Totschlags steht der 28-jährige Rusi I. (rechts) vor dem Landgericht Memmingen.

Bild: Unfried

Wegen Totschlags steht der 28-jährige Rusi I. (rechts) vor dem Landgericht Memmingen.

Bild: Unfried

In Bad Wörishofen wurde eine Frau mit mehr als 30 Messerstichen getötet. Der Prozess vor dem Landgericht Memmingen zieht sich in die Länge.
07.05.2022 | Stand: 13:27 Uhr

Zur unendlichen Geschichte wird die Verhandlung gegen Rusi I., der in der Nacht zum 28. März vergangenen Jahres im ehemaligen Kurhotel Raffler seine Freundin Velina F. mit mehr als 30 Messerstichen getötet haben soll. Nach über zehn Verhandlungsterminen gab es gestrigen Freitag wieder kein Urteil – dafür scharfe Kritik der Verteidigung.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.