Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Zahlen zum Gruseln

Viel weniger Urlauber: Tourismus in Scheidegg bricht heftig ein

Johannisfeuer Scheidegg

Das Johannisfeuer am Kurhaus war eine der wenigen Tourismus-Veranstaltungen im Jahr 2020 in Scheidegg.

Bild: Manfred Sendlinger (Archivbild)

Das Johannisfeuer am Kurhaus war eine der wenigen Tourismus-Veranstaltungen im Jahr 2020 in Scheidegg.

Bild: Manfred Sendlinger (Archivbild)

Die Corona-Pandemie hat dem Tourismus in Scheidegg einen heftigen Schlag versetzt. Welchen Anteil die Kliniken daran haben und welcher Wert aber gestiegen ist.
08.03.2021 | Stand: 12:15 Uhr

Es sind Nachrichten aus dem Gruselkabinett, die Tourismusamts-Leiterin Marina Boll den Mitgliedern des Haupt- und Tourismusausschusses präsentieren musste: Katastrophale Rückgänge bei den Übernachtungen und Ankünften prägen das von der Corona-Krise dominierte Jahr 2020 in der Markt- und Tourismusgemeinde Scheidegg.