Traunstein und Berchtesgaden

Wolf reißt Schafe in Traunstein und Berchtesgaden

Wolf Wölfe

Auf seinem Zug durch die Landkreise Traunstein und Berchtesgaden hat ein männlicher Wolf sieben Schafe gerissen (Symbolbild)

Bild: Ulrich Weigel

Auf seinem Zug durch die Landkreise Traunstein und Berchtesgaden hat ein männlicher Wolf sieben Schafe gerissen (Symbolbild)

Bild: Ulrich Weigel

Auf seinem Zug durch die Landkreise Traunstein und Berchtesgaden hat ein männlicher Wolf sieben Schafe gerissen.
25.11.2021 | Stand: 08:00 Uhr

Am 30. Oktober und am 1. November waren in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgaden insgesamt sechs tote und ein verletztes Schaf gefunden. Das eingeschaltete Landesamt für Umwelt ließ die Tiere untersuchen.

Das Ergebnis der Analyse durch das nationale Referenzlabor liegt nun vor und bestätigt laut Amt in beiden Fällen denselben – in Deutschland bisher noch nicht bekannten – männlichen Wolf als Verursacher. Die Analyse habe außerdem gezeigt, dass ein totes Schaf nachträglich auch von einem Fuchs befressen wurde.

Ein Abgleich mit Daten aus Österreich habe zudem ergeben, dass es sich bei dem Wolf nicht um das Tier handelt, für das das Bundesland Tirol eine – inzwischen gerichtlich einstweilen außer Kraft gesetzte – Abschussgenehmigung erteilt hat.

Bilderstrecke

Zahlen, Fakten, Bilder: Die Wölfe sind zurück im Allgäu