Ausdauersport

Grüntenstafette 2020: Veranstalter bleiben optimistisch, dass Event trotz Corona-Krise stattfindet

Grüntenstafette 2020: Das Event soll wie geplant stattfinden. Im Vorjahr nahmen 1500 Sportler daran teil.

Grüntenstafette 2020: Das Event soll wie geplant stattfinden. Im Vorjahr nahmen 1500 Sportler daran teil.

Bild: Dominik Berchtold

Grüntenstafette 2020: Das Event soll wie geplant stattfinden. Im Vorjahr nahmen 1500 Sportler daran teil.

Bild: Dominik Berchtold

Die Veranstalter der Grüntenstafette sind optimistisch, dass das Event trotz Corona-Krise am 26. September stattfinden kann. Das haben sie nun bekräftigt.
17.05.2020 | Stand: 09:21 Uhr

Etliche Ausdauersport-Veranstaltungen wurden wegen der Corona-Pandemie 2020 abgesagt. Im Allgäu beispielsweise der legendäre Allgäu Triathlon. Teils wurden Wettbewerbe auch verschoben. So wie der Laufsporttag in Kempten, der statt im April nun am 11. Oktober 2020 statt finden soll.

Jetzt bekräftigen die Veranstalter eines weiteren Groß-Events ihre Hoffnung, dass ihr Rennen wie geplant stattfinden kann.

Die Rede ist von der Grüntenstafette, bei der sechs Teilnehmer eine Staffel bilden und sich hinauf auf den 1783 Meter hohen Grünten kämpfen. Sie treten in sechs Disziplinen an: Trailrun (6,4 Kilometer), Rennrad-Bergsprint (7,8 km), Berglauf (3,3 km), Alpinlauf (2,1 km), Mountainbike (12 km) und Straßenlauf (5 km). Im Vorjahr wurde mit 1500 Sportlern ein Teilnehmerrekord erzielt.

Bilderstrecke

Bildergalerie Grüntenstafette

Auch heuer ist die Nachfrage groß. Doch kann das Event am 26. September wie geplant über den Berg gehen?

Die Macher bleiben optimistisch, wie sie in einem Facebook-Post vom 14. Mai 2020 schreiben:

"Die Grüntenstafette am 26.09.2020 ist momentan noch NICHT abgesagt. Wir hoffen, dass das Wettrennen um den Grünten regulär stattfinden kann. Wir wollen und können euch aber nichts versprechen. Setzt eure Hoffnungen deshalb nicht zu hoch an. Daumen drücken und cool bleiben ist angesagt. Vielleicht sind wir im Herbst ja soweit, dass wir uns alle zum Neustart treffen können. Mit Handshake, Bierchen und allem was sonst noch dazu gehört! Die Anmeldung bleibt also weiter geöffnet. Im Falle einer Absage bekommt ihr natürlich das gesamte Startgeld ohne irgendwelche komischen Bearbeitungsgebühren zurückerstattet. Wir halten euch auf dem Laufenden. (...)"

 

Das könnte Sie auch interessieren: