Trauer um Bill Ramsey

Bill Ramsey ist tot

Trauer um Bill Ramsey. Der Jazzsänger, Entertainer und Schlagerveteran ist tot.

Trauer um Bill Ramsey. Der Jazzsänger, Entertainer und Schlagerveteran ist tot.

Bild: Andreas Arnold

Trauer um Bill Ramsey. Der Jazzsänger, Entertainer und Schlagerveteran ist tot.

Bild: Andreas Arnold

Bill Ramsey ist tot. Der Jazzmusiker und Schlagersänger ("Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett") starb im Alter von 90 Jahren, wie seine Familie bestätigte.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
05.07.2021 | Stand: 17:15 Uhr

O ja, Bill Ramsey und die "Zuckerpuppe". Für die einen war das ein genialer Nonsens-angehauchter Schlager, für spätere Generationen ein frauenfeindlicher Hit, nur ein Mitgröler im Fasching. Ramsey, der Interpret, wusste genau, welchem Publikum er mit der Dame aus der Bauchtanztruppe eine Freude machen konnte.

Mit Blues und Jazz war der in Cincinnati (US-Staat Ohio) geborene Musiker aufgewachsen. Ella Fitzgerald soll über ihn gesagt habe, er singe wie ein Schwarzer. Dass er einmal mit Augenrollen und in rot-schwarz-weiß-braun gestreiftem Sakko die deutschen Schlagerparaden erobern sollte, erschien dem jungen GI, der als Truppenbetreuer und Radiomann beim Sender AFN in Frankfurt landete, unvorstellbar.

Bill Ramsey (links) im September 1963 während der Fernsehsendung "Musik für Sie" mit Peter Weck.
Bill Ramsey (links) im September 1963 während der Fernsehsendung "Musik für Sie" mit Peter Weck.
Bild: dpa

Aber der Komponist Heinz Gietz, den Bill Ramsey in einem Frankfurter Jazzkeller kennengelernt hatte, erkannte schnell, dass der dickliche Typ mit dem Lausbuben-Charme das Zeug dafür hatte, die Deutschen in ihrer etwas unkritischen Wohlstandseuphorie noch zusätzlich zu begeistern.

Bill Ramsey ist tot: Der Sänger lebte von brilianten Textern

Eigentlich bräuchte es gar keine Geschichte, um Ramseys Schlagerwelt, die auch von brillanten Textern lebte, zu erzählen. Man könnte die Lieder für sich allein sprechen lassen: etwa 1959 den "Wumba-Tumba-Schokoladen-Eisverkäufer", eine Art Alien. Oder den Zungenbrecher "Er war vom konstantinopolitanischen Gesangsverein." "Souvenirs" ist ein zweiminütiger Promi-Exkurs, der die Stars der Illustrierten auf die Schippe nahm. Und "Pigalle" lockte Kegelklubs ohne Ende in die Amüsierlokale von Paris. In den Kinolustspielen jener Zeit war er Dauergast.

"Onkel Bill" war seit 1984 deutscher Staatsbürger und in vierter Ehe mit einer Ärztin in Hamburg verheiratet.
"Onkel Bill" war seit 1984 deutscher Staatsbürger und in vierter Ehe mit einer Ärztin in Hamburg verheiratet.
Bild: Georg Lopata, dpa

Manchmal verschenkte Ramsey sein Talent auch an Lieder, die unter seinem Niveau waren wie "Zicke-Zacke Hoi" oder "Ein Student aus Heidelberg". Aber solche Ausrutscher glich er mit seinem Charme in vielen TV-Sendungen wieder aus. "Sing ein Lied mit Onkel Bill" hieß eine.

Lesen Sie auch
##alternative##
Moderatorin war lange krank

Medien: Italienische Sängerin Raffaella Carrà mit 78 gestorben

"Onkel Bill" war seit 1984 deutscher Staatsbürger und in vierter Ehe mit einer Ärztin in Hamburg verheiratet. Fünf Tage vor seinem 85. Geburtstag 2016 stimmte sich der Schlager- und Jazzstar in seiner Wahlheimat Hamburg mit rund 600 Fans auf seinen Ehrentag ein. Mit stehenden Ovationen wurde er nach einem über zweistündigen Programm gefeiert, in dem er neben klassischen Jazztiteln auch seine großen Schlagerhits zum Besten gegeben hatte - wie so viele Jahrzehnte zuvor. Im gleichen Jahr trat Bill Ramsey auch in Bad Wörishofen auf - und wurde ebenfalls gefeiert.

Ramsey war der geborene Entertainer und fleißig. Als Moderator präsentierte er selbst im fortgeschrittenen Alter für den Hessischen Rundfunk seine "Swingtime" (hr2). Erst Anfang März 2019, kurz vor seinem 88. Geburtstag, zog er nach mehr als drei Jahrzehnten als Anchorman der Sendung einen Schlussstrich.

Bill Ramsey wurde 90 Jahre alt.

Bilderstrecke

Tote Promis: Diese Stars sind 2021 gestorben