Benedikt XVI.

Papst-Bruder Georg Ratzinger ist tot

ARCHIV - 15.01.2004, Bayern, Regensburg: Der frühere Regensburger Domkapellmeister Georg Ratzinger (l) steht an seinem 80. Geburtstag neben seinem Bruder, Kardinal Joseph Ratzinger, dem späteren Papst Benedikt XVI. Der emeritierte Papst Benedikt XVI ist in Bayern. Er besuche in Regensburg seinen kranken Bruder Georg Ratzinger, sagte Vatikan-Sprecher Matteo Bruni am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Foto: picture alliance / dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit

Der frühere Regensburger Domkapellmeister Georg Ratzinger (l.) ist am Mittwoch im Alter von 96 Jahren gestorben. Der emeritierte Papst Benedikt XVI. (r.) hatte seinen Bruder im Juni noch besucht.

Bild: Armin Weigel/dpa (Archiv)

Der frühere Regensburger Domkapellmeister Georg Ratzinger (l.) ist am Mittwoch im Alter von 96 Jahren gestorben. Der emeritierte Papst Benedikt XVI. (r.) hatte seinen Bruder im Juni noch besucht.

Bild: Armin Weigel/dpa (Archiv)

Im Juni kam der emeritierte Papst Benedikt XVI. noch einmal eigens nach Bayern, um seinen schwerkranken Bruder zu sehen. Nun ist Georg Ratzinger gestorben.

01.07.2020 | Stand: 12:34 Uhr

Georg Ratzinger wurde 96 Jahre alt. Er verstarb am späten Mittwochvormittag in Regensburg.

Vier Tage verbrachte der frühere Papst Benedikt im Juni in seiner alten Heimat. Das letzte Mal als Pontifex war Benedikt 2011 in Deutschland. Zu seinem 96 Jahre alten Bruder Georg, der lange Jahre Leiter der weltberühmten Regensburger Domspatzen war, hat er ein sehr enges Verhältnis.

Weitere Informationen folgen.