Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Interview

Allgäuer Pädagoge über Corona-Tests: „Ideal wären Tests zu Hause“

Florian Klemm, Bezirksvorsitzender des bayerischen Realschullehrerverbandes, äußerst sich kritisch über Selbsttests an Schulen. Ideal wären in den Augen des Verbands Tests zu Hause.

Florian Klemm, Bezirksvorsitzender des bayerischen Realschullehrerverbandes, äußerst sich kritisch über Selbsttests an Schulen. Ideal wären in den Augen des Verbands Tests zu Hause.

Bild: Sebastian Gollnow, dpa (Symbol)

Florian Klemm, Bezirksvorsitzender des bayerischen Realschullehrerverbandes, äußerst sich kritisch über Selbsttests an Schulen. Ideal wären in den Augen des Verbands Tests zu Hause.

Bild: Sebastian Gollnow, dpa (Symbol)

Florian Klemm vom bayerischen Realschullehrerverband steht hinter den Corona-Regeln an Schulen, übt aber auch Kritik. Was der Verband über Selbsttests denkt.
12.04.2021 | Stand: 21:35 Uhr

Die Schule geht wieder los: Wie der Marktoberdorfer Pädagoge Florian Klemm, Bezirksvorsitzender des bayerischen Realschullehrerverbandes in Schwaben Süd, die Situation einschätzt.