Von Nebelhorn bis Tegelberg

Diese Bergbahnen im Allgäu sollten Sie kennen: Preise, Öffnungszeiten und mehr

Gleich mehrere Bergbahnen im Allgäu - hier die Fellhornbahn - bringen Touristen und Einheimische hoch in die Allgäuer Bergwelt. Ein Überblick über die beliebtesten Bahnen mit allen Infos.

Gleich mehrere Bergbahnen im Allgäu - hier die Fellhornbahn - bringen Touristen und Einheimische hoch in die Allgäuer Bergwelt. Ein Überblick über die beliebtesten Bahnen mit allen Infos.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa

Gleich mehrere Bergbahnen im Allgäu - hier die Fellhornbahn - bringen Touristen und Einheimische hoch in die Allgäuer Bergwelt. Ein Überblick über die beliebtesten Bahnen mit allen Infos.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa

Gleich mehrere Bergbahnen im Allgäu bringen Touristen und Einheimische hoch in die Allgäuer Bergwelt. Ein Überblick über die beliebtesten Bahnen samt Infos.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
25.07.2022 | Stand: 10:16 Uhr

Bergbahnen sind aus dem Allgäu nicht wegzudenken. Teilweise schon seit vielen Jahrzehnten bringen sie Touristen, aber auch Einheimische schnell und bequem hoch in die Allgäuer Bergwelt - für Touren, Skiabfahrten, oder Wanderungen.

Welche Bergbahnen gibt es im Allgäu? Von wann bis wann sind sie geöffnet? Wie sind die Preise? Kann ich mit Hund in die Kabine? Hier alle Infos zu den beliebtesten Bergbahnen im Allgäu.

Nebelhornbahn: Öffnungszeiten, Preise, Infos

Die Nebelhornbahn startet direkt im Zentrum von Oberstdorf und führt aufs Nebelhorn in 2200 Metern Höhe. Die bereits seit 1930 fahrende Bahn wurde in den Jahren 2019 bis 2021 durch eine neue moderne 10-er Kabinenbahn ersetzt. Pro Stunde kann die Nebelhornbahn bis zu 1200 Menschen transportieren. Die Bahn ist barrierefrei.

  • Höhenmeter: 828 bis 2224 Meter.
  • Öffnungszeiten: Die Nebelhornbahn ist in der Sommersaison vom 26. Mai bis zum 6. November geöffnet. Sie ist von 8.30 Uhr in Betrieb. Die letzten Talfahrten sind wie folgt: 16.30 Uhr (ab Gipfel), 16.50 Uhr (ab Höfatsblick) 17 Uhr (ab Seealpe).
  • Preise: Berg- und Talfahrt bis zur Gipfelstation kosten 44 Euro für Erwachsene, für Kinder 21 Euro. Für Hunde werden 5 Euro berechnet. Es gibt verschiedene Ermäßigungen.
  • Adresse und Anfahrt: Nebelhornstraße 67, 87561 Oberstdorf, Deutschland.
  • Infos: Mehr Infos zu Preisen und Wanderungen finden Sie hier.
Die Nebelhornbahn fährt bereits seit 1930 und gilt als eine der längsten Personenschwebebahnen der Welt. 2019 begann der Neubau der Bahn für 56,6 Millionen Euro. An Pfingsten 2021 feierte die neue Nebelhornbahn Premiere.
Die Nebelhornbahn fährt bereits seit 1930 und gilt als eine der längsten Personenschwebebahnen der Welt. 2019 begann der Neubau der Bahn für 56,6 Millionen Euro. An Pfingsten 2021 feierte die neue Nebelhornbahn Premiere.
Bild: Günter Jansen

Hündlebahn: Öffnungszeiten, Preise, Infos

Die Hündlebahn, eine 8-er Gondelbahn, führt nahe Oberstaufen im Allgäu auf das Hündle im Nordwesten des Prodelkamms. Am Nordhang des Hündles befindet sich das Skigebiet Thalkirchdorf / Hündle. Die Gondelbahn am Hündle fährt auch im Sommer bis zur Bergstation neben der Berggaststätte Hündle.

Ein Parkplatz liegt direkt an der Hündlebahn Oberstaufen. Der Parkplatz ist auch der Wanderparkplatz für die Buchenegger Wasserfälle.

  • Höhenmeter: 769 bis 1120 Meter.
  • Öffnungszeiten: Die Hündlebahn ist täglich von 9.00 Uhr bis 17 Uhr in Betrieb.
  • Preise: Berg- und Talfahrt kosten 19 Euro (18 Euro erm.) für Erwachsene, für Kinder unter 16 Jahren 10 Euro (9,50 Euro erm.). Hunde dürfen mit in die Gondelbahn. Fahrräder kosten fünf Euro extra.
  • Adresse und Anfahrt: Hinterstaufen 10, 87534 Oberstaufen, Deutschland.
  • Infos: Mehr zu Preisen und Wanderungen finden Sie hier.
Die Hündlebahn, eine 8-er Gondelbahn, führt nahe Oberstaufen im Allgäu auf das Hündle im Nordwesten des Prodelkamms.  Außerdem gibt es in dem Skigebiet mehrere Schlepplifte und einen Sessellift. 18 Pistenkilometer bieten beste Verhältnisse für Anfänger und fortgeschrittene Skifahrer.
Die Hündlebahn, eine 8-er Gondelbahn, führt nahe Oberstaufen im Allgäu auf das Hündle im Nordwesten des Prodelkamms.  Außerdem gibt es in dem Skigebiet mehrere Schlepplifte und einen Sessellift. 18 Pistenkilometer bieten beste Verhältnisse für Anfänger und fortgeschrittene Skifahrer.
Bild: Matthias Becker (Archiv)

Imbergbahn: Öffnungszeiten, Preise, Infos

Die Imbergbahn liegt bei Steibis, einem Dorf nahe Oberstaufen. Der Imberg ist ein kleinerer Berg vor dem Hochgrat und der Nagelfluhkette. Der Einstieg in die Gondelbahn ist barrierefrei, damit ist auch der Transport von Kinderwagen, Rollstuhl und Fahrrädern möglich.

  • Höhenmeter: 870 bis 1390 Meter.
  • Öffnungszeiten: Die Imbergbahn ist täglich von 9.00 Uhr bis 17 Uhr in Betrieb. Ausnahme: Jeden Donnerstag im Juli und August ist Grillabend an der Hündle-Berggaststätte. Die Bahn ist dann bis 22 Uhr in Betrieb.
  • Preise: Berg- und Talfahrt kosten 19 Euro (18 Euro erm.) für Erwachsene, für Kinder unter 16 Jahren 10 Euro (9,50 Euro erm.). Hunde erlaubt. Fahrräder kosten fünf Euro extra.
  • Adresse und Anfahrt: In der Au 19, 87534 Oberstaufen, Deutschland
  • Infos: Mehr zu Preisen und Wanderungen finden Sie hier.
Die Imbergbahn in Steibis (Oberstaufen).
Die Imbergbahn in Steibis (Oberstaufen).
Bild: Matthias Becker

Tegelbergbahn: Öffnungszeiten, Preise, Infos

Die 1968 gebaute Tegelbergbahn führt von ihrer Talstation in Schwangau im Allgäu aus auf den Tegelberg. Die Bergstation legt in 1720 Metern Höhe. Die Fahrt mit der 40-er Kabinen-Seilbahn dauert rund vier Minuten. Berg- und Talstation der barrierefreien Tegelbergbahn wurden in den Jahren 2019 und 2020 saniert. Seit Frühjahr 2021 werden die Gäste in neuen, vollständig verglasten Kabinen in die Höhe gebracht.

  • Höhenmeter: 830 bis 1720 Meter.
  • Öffnungszeiten: Die Tegelbergbahn fährt täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr.
  • Preise: Berg- und Talfahrt kosten 27 Euro für Erwachsene, für Kinder 12 Euro. Es gibt verschiedene Ermäßigungen. Für Hunde kostet die Fahrt drei Euro. Fahrräder werden nicht transportiert.
  • Adresse und Anfahrt: Tegelbergbahn Talstation, Tegelbergstraße 33, 87645 Schwangau.
  • Infos: Mehr zu Preisen und Wanderungen finden Sie hier.
Die Fellhornbahn in Oberstdorf im Allgäu führt auf das Fellhorn.
Die Fellhornbahn in Oberstdorf im Allgäu führt auf das Fellhorn.
Bild: Matthias Becker

Fellhornbahn: Öffnungszeiten, Preise, Infos

Die Fellhornbahn in Oberstdorf im Allgäu führt auf das Fellhorn. Die 2,8 Kilometer lange Fellhornbahn I fährt im Sommer nach oben, im Winter fährt zusätzlich die Fellhornbahn II. In der Spitze können so bis zu 2.400 Passagiere pro Stunde mit den Fellhornbahnen befördert werden. Fast bis auf den Gipfel fährt dann die 190 Meter lange Fellhorn Gipfelbahn. Die Parkplätze an der Talstation sind mit PKW und Reisebus direkt erreichbar.

  • Höhenmeter: 927 bis 1785 Meter.
  • Öffnungszeiten: Die Fellhornbahn ist in der Sommersaison vom 26. Mai bis zum 6. November geöffnet. Sie ist von 8.30 Uhr in Betrieb. Die letzten Talfahrten sind wie folgt: 16.45 Uhr (ab Gipfel), 16.50 Uhr (ab Station Schlappoldsee).
  • Preise: Die 2-Länder-Tageskarte (Berg- und Talfahrt) kostet für Erwachsene 33 Euro, für Schüler 25,50 Euro. Für Hunde werden fünf Euro berechnet. Es gibt verschiedene Ermäßigungen.
  • Adresse und Anfahrt: Faistenoy 10, 87561 Oberstdorf, Deutschland
  • Infos: Mehr zu Preisen und Wanderungen finden Sie hier.

Mehr Nachrichten aus dem Allgäu lesen Sie hier.

Die wichtigsten Nachrichten aus dem Allgäu, kommentiert von Redaktionsleiter Uli Hagemeier und seinem Team: Mit unserem "Weitblick"-Newsletter werden Sie einmal pro Woche schnell und kostenlos per E-Mail informiert. Abonnieren Sie den "Weitblick"-Newsletter hier.

Bilderstrecke

Das sind die beliebtesten Ausflugsziele im Allgäu