Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Schulschwänzer müssen jetzt zahlen

Besonders viele Test- und Impfgegner im Unterallgäu: Schüler dürfen nicht zur Schule

Das ist der Alltag an Bayerns Schulen: Kinder und Jugendliche werden mehrmals wöchentlich auf Covid-19 getestet. In Grundschulen werden jetzt sogenannte Pooltests genutzt. Doch etliche Eltern lehnen die Tests in der Schule ab. Die Kinder gelten nun als Schwänzer, Bußgelder werden fällig.

Das ist der Alltag an Bayerns Schulen: Kinder und Jugendliche werden mehrmals wöchentlich auf Covid-19 getestet. In Grundschulen werden jetzt sogenannte Pooltests genutzt. Doch etliche Eltern lehnen die Tests in der Schule ab. Die Kinder gelten nun als Schwänzer, Bußgelder werden fällig.

Bild: Matthias Bein, dpa

Das ist der Alltag an Bayerns Schulen: Kinder und Jugendliche werden mehrmals wöchentlich auf Covid-19 getestet. In Grundschulen werden jetzt sogenannte Pooltests genutzt. Doch etliche Eltern lehnen die Tests in der Schule ab. Die Kinder gelten nun als Schwänzer, Bußgelder werden fällig.

Bild: Matthias Bein, dpa

Wer sein Kind nicht auf das Virus testen lässt, hat jetzt einen Bußgeldbescheid in der Post. Besonders viele Testverweigerer kommen aus dem Unterallgäu.
06.12.2021 | Stand: 08:08 Uhr

Manche haben noch nie in ihrem Leben ein Klassenzimmer betreten. Es sind Kinder, die im September in die erste Klasse kamen – und bis heute nicht in der Schule lernen dürfen, weil ihre Eltern die regelmäßigen Tests dort ablehnen.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.