Aufruf der Kommunen

Buchloe und Umgebung: Vorschläge für Ehrenamtskarte gesucht

Besitzer einer Ehrenamtskarte bekommen kostenlosen Zutritt zum Schloss Neuschwanstein.

Besitzer einer Ehrenamtskarte bekommen kostenlosen Zutritt zum Schloss Neuschwanstein.

Bild: Benedikt Siegert

Besitzer einer Ehrenamtskarte bekommen kostenlosen Zutritt zum Schloss Neuschwanstein.

Bild: Benedikt Siegert

Bürger rund um Buchloe sind dazu aufgerufen, Vorschläge für die Ehrenamtskarte einzureichen. Es locken Vergünstigungen und freier Zugang zu Museen.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
23.09.2022 | Stand: 12:08 Uhr

Zum sechsten Mal hat der Landkreis Ostallgäu die Ehrenamtskarte ausgeschrieben – und ruft die Bürgerinnen und Bürger auch in Buchloe und Umgebung dazu auf, ehrenamtlich besonders engagierte Menschen bei den Kommunen vorzuschlagen. Die Ehrenamtskarte ermöglicht ihrer Besitzerinnen und Besitzern beispielsweise eine Bergbahn-Freifahrt, frei Eintritte in Museen sowie kostenlosen Zugang zu den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Buchloe informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Buchloe".

Diese Vorteile bietet die Ehrenamtskarte

„Wir möchten uns mit der Ehrenamtskarte ganz herzlich bei den Ostallgäuern bedanken“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker, „alle können mitmachen und Ehrenamtliche vorschlagen, von denen sie schon immer meinten, dass sie besondere Anerkennung verdienen.“ Noch bis zum 28. Oktober nehmen die Gemeinden Vorschläge entgegen.

Lesen Sie auch: Lange Nacht der Feuerwehr - Hautnahe Einblicke hinter die Kulissen der Brandschützer