Buchloe

Energetisches Sparen wird belohnt

Auch die PV-Anlage auf dem Kindergarten St. Martin in Lamerdingen wurde von der LEW gefördert.

Auch die PV-Anlage auf dem Kindergarten St. Martin in Lamerdingen wurde von der LEW gefördert.

Bild: Mathias Wild

Auch die PV-Anlage auf dem Kindergarten St. Martin in Lamerdingen wurde von der LEW gefördert.

Bild: Mathias Wild

Die LEW hat in den drei VG Gemeinden Jengen, Lamerdingen und Waal Projekte unterstützt, um Energie zu sparen - das könne auch in Zukunft so sein.

Von Buchloer Zeitung
23.05.2020 | Stand: 07:30 Uhr

Mit der „LEW Energiesparprämie“ unterstützen die Lechwerke (LEW) Kommunen aus der Region bei Investitionen in Maßnahmen zur Einsparung von Energie sowie bei der Erstellung von Energiekonzepten. Auch die Kommunen Jengen, Lamerdingen und der Markt Waal setzen Energieeffizienzprojekte mit Unterstützung der Energiesparprämie um, berichtet das Unternehmen.

Alle drei Kommunen werden mit je rund 1500 Euro von der LEW unterstützt: In Jengen fließt das Geld in die Erneuerung der Straßenbeleuchtung. Lamerdingen und Waal investieren damit in Photovoltaikanlagen: am Kindergarten St. Martin in Lamerdingen und am Bürgerhaus in Waal. Mit der Energiesparprämie haben die Lechwerke nach eigenen Angaben bislang mehr als 400 Energiesparprojekte in der Region unterstützt. Mit der Förderung seien Energieeffizienzmaßnahmen in einem Gesamtvolumen von mehr als 20 Millionen Euro angeschoben worden. Die Fördersumme pro Projekt richte sich nach der Größe der Kommune.

„Mit der Energiesparprämie unterstützen wir die Kommunen bei der Umsetzung konkreter Effizienzmaßnahmen. Die Kommunen haben bei der Energieeffizienz eine wichtige Vorbildfunktion. Mit den Maßnahmen sparen die Städte und Gemeinden Geld und leisten zugleich aktiven Klimaschutz“, sagt Peter Kraus, Leiter LEW-Kommunalbetreuung. Einsendeschluss zur Energiesparprämie für das aktuelle Förderjahr ist der 31. Mai 2020.

Die LEW-Gruppe ist ein regionaler Energieversorger in Bayern und Teilen Baden-Württembergs und beschäftigt rund 1900 Mitarbeiter. LEW versorgt Privat-, Gewerbe- und Geschäftskunden sowie Kommunen mit Strom und Gas und biete weitere Energielösungen. Die LEW-Gruppe betreibt das Stromverteilnetz in der Region und sei mit 36 Wasserkraftwerken einer der führenden Erzeuger von umweltfreundlicher Energie aus Wasserkraft in Bayern.