Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Natur um Buchloe

"Dubai" räumt im Wald auf: So werden Rückepferde bei Buchloe eingesetzt

Die Brüder Martin (rechts) und Johannes Waltenberger aus Rammingen bei der Arbeit mit dem Rückepferd Dubai, das die Baumstämme aus dem Unterholz zum Korrektionsweg an der Wertach zieht.

Die Brüder Martin (rechts) und Johannes Waltenberger aus Rammingen bei der Arbeit mit dem Rückepferd Dubai, das die Baumstämme aus dem Unterholz zum Korrektionsweg an der Wertach zieht.

Bild: Sabine Schaa-Schilbach

Die Brüder Martin (rechts) und Johannes Waltenberger aus Rammingen bei der Arbeit mit dem Rückepferd Dubai, das die Baumstämme aus dem Unterholz zum Korrektionsweg an der Wertach zieht.

Bild: Sabine Schaa-Schilbach

Mensch, Tier, Maschine arbeiten Hand in Hand: Holzfällarbeiten im Türkheimer Auwald an der Wertach zeigen, wie wichtig Rückepferde sein können.
27.03.2021 | Stand: 14:08 Uhr

Das Kreischen der Motorsägen hört man bis in den Ort. Vom Auwald her kommen die Geräusche – Holzfällarbeiten am „Korrektionsweg“ sind die Ursache. Der Weg ist vor allem bei Radlern, Joggern und Spaziergängern beliebt und war tagelang gesperrt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat