„Kuh-Tech“ und „Brauer Power“

Schüler des Buchloer Gymnasiums räumen bei Wettbewerb ab

Die Buchloer Teilnehmer bei Abschlussveranstaltung des Wettbewerbs „Technik-Scouts“ im EOS Supernova Planetarium im Garching.

Die Buchloer Teilnehmer bei Abschlussveranstaltung des Wettbewerbs „Technik-Scouts“ im EOS Supernova Planetarium im Garching.

Bild: Zimmer

Die Buchloer Teilnehmer bei Abschlussveranstaltung des Wettbewerbs „Technik-Scouts“ im EOS Supernova Planetarium im Garching.

Bild: Zimmer

Buchloer Gymnasiasten holen Preise beim Wettbewerb "Technik-Scouts". Wie und wo sich die Schülerinnen und Schüler zwei technischen Berufen angenähert haben.
##alternative##
Von Redaktion Buchloe
03.08.2022 | Stand: 17:25 Uhr

Gleich zwei Teams des Gymnasiums Buchloe erreichten das Finale des bayernweiten Wettbewerbs „Technik-Scouts“ des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft. Die Schüler wurden zur Abschlussveranstaltung ins ESO Supernova Planetarium in Garching bei München eingeladen. Für seinen Beitrag über den Beruf des Milchtechnologen erhielt das Team „Kuh-Tech“ den „Bestpreis Gymnasium“ für die beste Gesamtleistung. Aber auch die zweite Gruppe des Buchloer Gymnasiums konnte sich freuen: Das Team „Brauer Power“ erhielt für seinen Filmbeitrag den „Kreativpreis“.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Buchloe informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Buchloe".

Kreative Beiträge zu technischen Berufsfeldern waren gefragt

Beim Wettbewerb „Technik-Scouts“ dreht sich dabei alles um technische Berufsbilder. Dabei müssen Schülerinnen und Schüler einen technischen Beruf erkunden, ihre Arbeit dokumentieren und zudem einem kreativen Beitrag erstellen. Zwei P-Seminare des Gymnasium Buchloe nahmen die Herausforderung unter der Leitung ihrer Lehrer Florian Kohl und Sylvia Zimmer an und erstellten im Zuge der Berufsorientierungsphase Beiträge über das Berufsbild des Brauers und des Milchtechnologen.

Lob der Preisträger für zwei örtliche Unternehmen

Lesen Sie auch
##alternative##
Buchloe Gymnasium

Dem Milchtechnologen auf der Spur - Gymnasiasten zeigen sich technikbegeistert

Unterstützt wurden Sie dabei von der Brauerei Rössle in Ummenhofen und von den Karwendel-Werken in Buchloe. Beide Unternehmen hätten sich für die Schülerinnen und Schüler viel Zeit genommen und Einblicke in den Produktionsablauf und das jeweilige Berufsbild gegeben, lobten die Teilnehmer. Entstanden ist dabei beim Team „Brauer-Power“ ein unterhaltsamer Film über das Bierbrauen. Die Schüler dokumentierten nicht nur den Ablauf des üblichen Brauvorgangs in dem Unternehmen, sondern auch einen eigenen Brauversuch. Der dabei entstandene Gerstensaft wurde im Zuge des Projekts natürlich auch verkostet.

Eine ganze Website zum Berufsbild des Milchtechnologen

Beim Team „Kuh-Tech“ drehte sich dagegen alles um Milch. Neben einem Film über die Frischkäseproduktion, der einen guten Einblick in die Produktionsabläufe und den Arbeitsalltag des Milchtechnologen liefert, erstellten die Schüler eine komplette Internetseite rund um diesen Beruf. Neben Informationen zum Berufsbild kann man sich auf der Website mit kreativen Inhalten wie selbst programmierten Computerspielen, Rezepten oder Rätseln die Zeit vertreiben. Es wurde sogar ein eigenes Brettspiel über die Käseproduktion entworfen und in den Internetauftritt integriert.

Preise und neue Erfahrungen

Die Schülerinnen und Schüler freuten sich nicht nur über die Auszeichnungen und Preise, die in Garching übergeben wurden, sondern vor allem über die vielen neuen Erfahrungen, die sie gewonnen haben. Denn nur durch die Nutzung der Stärken jedes einzelnen Teammitglieds und die gute Zusammenarbeit seien die guten Ergebnisse erreicht worden, hieß es beider Preisverleihung.