Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wetter in Buchloe

War der Sommer in Buchloe wirklich zu nass und kalt?

In diesem Sommer wechselten sich Regen und Sonne häufig ab. Das sei in diesen Breitengraden aber eigentlich ganz normal, sagt der Experte vom Deutschen Wetterdienst.

In diesem Sommer wechselten sich Regen und Sonne häufig ab. Das sei in diesen Breitengraden aber eigentlich ganz normal, sagt der Experte vom Deutschen Wetterdienst.

Bild: Sieglinde Senser (Symbolbild)

In diesem Sommer wechselten sich Regen und Sonne häufig ab. Das sei in diesen Breitengraden aber eigentlich ganz normal, sagt der Experte vom Deutschen Wetterdienst.

Bild: Sieglinde Senser (Symbolbild)

Vielen Buchloern kamen die Sommermonate zu nass und kalt vor. Die Messungen des Wetterdienstes zeigen jedoch: Der Eindruck trügt - zumindest zum Teil.
02.09.2021 | Stand: 18:03 Uhr

Was sich schon länger danach anfühlt, ist jetzt Realität: Am 1. September war der meteorologische Herbstbeginn. Dass sich dieser Sommer in Buchloe in weiten Teilen nach Herbst angefühlt hat, denken wohl viele. Doch war er wirklich unnatürlich nass und kalt?

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar