Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Landsberger X-Press vs. Kaufbeurer Vandals

Wohltätiges Strollen statt X-Mas Bowl

Beim X-Mas Bowl in Waal zwischen X-Press Landsberg und Vandals Kaufbeuren 2019 siegten die Kaufbeurer mit 24:6. Da die Veranstaltung coronabedingt ausfällt, treten Sportler allein für den guten Zweck an - beim Joggen, Spazieren oder Radfahren.

Beim X-Mas Bowl in Waal zwischen X-Press Landsberg und Vandals Kaufbeuren 2019 siegten die Kaufbeurer mit 24:6. Da die Veranstaltung coronabedingt ausfällt, treten Sportler allein für den guten Zweck an - beim Joggen, Spazieren oder Radfahren.

Bild: Michael Lindemann (Archiv)

Beim X-Mas Bowl in Waal zwischen X-Press Landsberg und Vandals Kaufbeuren 2019 siegten die Kaufbeurer mit 24:6. Da die Veranstaltung coronabedingt ausfällt, treten Sportler allein für den guten Zweck an - beim Joggen, Spazieren oder Radfahren.

Bild: Michael Lindemann (Archiv)

Da der X-Mas Bowl heuer ausfällt, treten Sportler virtuell für den guten Zweck an. Landsberger X-Press oder Kaufbeurer Vandals - wer hat die Nase vorn?
12.01.2021 | Stand: 20:05 Uhr

Während im Mekka des Footballs, den derzeit arg gebeutelten USA, die Playoffs laufen, hängt der Sport in Deutschland coronabedingt in den Seilen. Auch der X-Mas Bowl in Waal, das traditionelle Footballspiel zwischen dem Landsberger X-Press und den Kaufbeurer Vandals zugunsten eines guten Zwecks, wurde abgesagt. Aber die Veranstalter haben sich dennoch etwas einfallen lassen: „Der X-Mas Bowl fällt aus, also strollen wir“, erklärt der Waaler Sascha Wein.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat