Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fitnessstudios

Das müssen Kunden bei ihren Verträgen beachten

Jetzt kann wieder in Bayerns Fitnessstudios trainiert werden – doch nicht alle wollen.

Jetzt kann wieder in Bayerns Fitnessstudios trainiert werden – doch nicht alle wollen.

Bild: Ulrich Wagner (Symbolfoto)

Jetzt kann wieder in Bayerns Fitnessstudios trainiert werden – doch nicht alle wollen.

Bild: Ulrich Wagner (Symbolfoto)

In Bayern dürfen Fitnessstudios ab einer Inzidenz unter 100 öffnen. Rückerstattungen, vorzeitige Kündigung: Worauf Kunden bei ihrem Vertrag achten sollten.
##alternative##
Von David Holzapfel
26.05.2021 | Stand: 10:18 Uhr

Der Hula-Hoop-Reifen kann wieder in den Keller verbannt, der Hometrainer in die Ecke gestellt werden. In Bayern dürfen Fitnessstudios in der Corona-Pandemie seit Freitag wieder öffnen – vorausgesetzt, die Inzidenz liegt stabil unter 100. Eine gute Nachricht für Betreiber, Mitarbeiter und Kunden. Doch vor allem aus Verbrauchersicht bleiben aktuell noch viele Fragen ungeklärt. Das Konfliktpotenzial ist groß.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat