Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Aus für das Grünten-Projekt

Das Millionen-Projekt am Grünten ist gescheitert: Das sagen Befürworter und Kritiker

Das Millionen-Projekt am Grünten ist gescheitert. Die Befürworter sind enttäuscht, Kritiker hingegen jubeln.

Das Millionen-Projekt am Grünten ist gescheitert. Die Befürworter sind enttäuscht, Kritiker hingegen jubeln.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Das Millionen-Projekt am Grünten ist gescheitert. Die Befürworter sind enttäuscht, Kritiker hingegen jubeln.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Seit Mittwochmittag steht fest: Die Grünten Bergwelt wird es nicht geben. Die Befürworter klagen: "Eine Ära geht zu Ende". Und die Kritiker jubeln.
25.01.2023 | Stand: 19:08 Uhr

Nach dem Aus für die Grünten Bergwelt ist die Enttäuschung bei Rettenbergs Bürgermeister Nikolaus Weißinger groß: „Die Ära Grüntenlifte ist nach über 60 Jahren beendet“, sagt er bei einer Pressekonferenz am Mittwochmittag. Auch die alten Liftanlagen, die es dort seit 1960 gibt, wolle die Familie Hagenauer als Eigentümerin abbauen. Das Aus bedeute für die Gemeinde Rettenberg einen „Riesen-Investitionsverlust“.