Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fasching in Bayern

Fasching in der Corona-Krise: Geben Allgäuer Unternehmen am Faschingsdienstag trotzdem frei?

Feiern auf Faschingsumzügen oder zum Tanzen auf einen Faschingsball. Eigentlich bekommen viele Allgäuer dafür von ihren Arbeitgebern am Faschingsdienstag frei. Die Corona-Pandemie ändert aber auch das.

Feiern auf Faschingsumzügen oder zum Tanzen auf einen Faschingsball. Eigentlich bekommen viele Allgäuer dafür von ihren Arbeitgebern am Faschingsdienstag frei. Die Corona-Pandemie ändert aber auch das.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Archivbild)

Feiern auf Faschingsumzügen oder zum Tanzen auf einen Faschingsball. Eigentlich bekommen viele Allgäuer dafür von ihren Arbeitgebern am Faschingsdienstag frei. Die Corona-Pandemie ändert aber auch das.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Archivbild)

Wegen der Corona-Pandemie können Allgäuer nicht Fasching feiern, wie sie es sonst tun. Aber müssen sie trotz Faschingsdienstag arbeiten? Wir haben nachgefragt.
26.01.2021 | Stand: 14:30 Uhr

Werkzeug fallen lassen und den Telefonhörer beiseite legen. Wenn es Faschingsdienstag ist, geben viele Allgäuer Unternehmen ihren Mitarbeitern eigentlich frei. Dann ist Zeit für einen gemeinsamen Ausflug zum Faschingsumzug oder eine firmeninterne Feier im Kostüm.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat