Tunnel auf der A7

A7 bei Füssen: Tunnel Reinertshof und Grenztunnel werden gewartet - darauf müssen sich Autofahrer einstellen

Wartungsarbeiten im Grenztunnel Füssen

Für die Verkehrssicherheit: Grenztunnel und Reinertshoftunnel auf der A7 werden gewartet.

Bild: Benedikt Siegert (Archivbild)

Für die Verkehrssicherheit: Grenztunnel und Reinertshoftunnel auf der A7 werden gewartet.

Bild: Benedikt Siegert (Archivbild)

In regelmäßigen Abständen müssen die Tunnel der A7 bei Füssen gewartet werden. Diese Arbeiten stehen ab Montag an. Das müssen Autofahrer jetzt wissen.
30.04.2022 | Stand: 13:22 Uhr

Von Montag, 2. Mai, bis Freitag, 6. Mai, finden im A7-Tunnel Reinertshof und im Grenztunnel Füssen wieder die üblichen Reinigungs-, Wartungs- und Kontrollarbeiten statt. Mit den umfangreichen Arbeiten wird zuerst im Tunnel Reinertshof begonnen, teilt die Autobahn GmbH mit. Am Montag, 2. Mai, wird zuerst die westliche Tunnelröhre (Fahrtrichtung Österreich) von 4 Uhr morgens bis 20 Uhr für den Verkehr gesperrt. Am Dienstag, 3. Mai, folgt die östliche Tunnelröhre.

Tunnel der Autobahn A7 nur einspurig befahrbar und Grenztunnel gesperrt

Der Autobahnverkehr wird während dieser Wartungsarbeiten jeweils einspurig im Gegenverkehr durch die nicht gesperrte Tunnelröhre geleitet. Die Arbeiten im Grenztunnel Füssen finden ab Mittwoch, 4. Mai, jeweils von 18 Uhr bis 6 Uhr am nächsten Morgen statt, der Tunnel wird dann für den gesamten Verkehr gesperrt.

(Mehr zum Thema Blockabfertigung in Österreich, lesen Sie hier.)

Bauarbeiten im Grenztunnel bei Füssen: Umleitung über Füssen und Vils

Die Umleitung über Füssen und Vils ist ausgeschildert. Die Arbeiten im Grenztunnel sollen am Freitag, 6. Mai, 6 Uhr beendet sein.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Füssen informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Füssen".