Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommt der Bürgerentscheid in Lechbruck?

612 Unterschriften gegen ein geplantes Luxus-Hotel in Lechbruck

Wolfgang und Manuela Wagner sowie Valerie und Alexander Pfanzelt (von links) von der Bürgerinitiative Lechbruck am See   Hotel nein danke haben gestern einen Ordner 612 Unterschriften für ein Bürgerbegehren gegen den Bau eines Luxushotels am Oberen Lechsee im Lechbrucker Rathaus abgegeben.

Wolfgang und Manuela Wagner sowie Valerie und Alexander Pfanzelt (von links) von der Bürgerinitiative "Lechbruck am See – Hotel nein danke" haben gestern einen Ordner mit 612 Unterschriften für ein Bürgerbegehren gegen den Bau eines Luxushotels am Oberen Lechsee im Lechbrucker Rathaus abgegeben.

Bild: Alexandra Decker

Wolfgang und Manuela Wagner sowie Valerie und Alexander Pfanzelt (von links) von der Bürgerinitiative "Lechbruck am See – Hotel nein danke" haben gestern einen Ordner mit 612 Unterschriften für ein Bürgerbegehren gegen den Bau eines Luxushotels am Oberen Lechsee im Lechbrucker Rathaus abgegeben.

Bild: Alexandra Decker

In Lechbruck haben sich 612 Bürger gegen den Neubau eines Vier-Sterne-Hotels am Oberen Lechsee ausgesprochen. Das sind mehr als nötig. Wie es jetzt weiter geht.
11.12.2020 | Stand: 12:10 Uhr

Einen großen Ordner mit 612 Unterschriften hat die Bürgerinitiative Lechbruck am See – Hotel nein danke (BIL) gestern im Lechbrucker Rathaus abgegeben. Mit dieser Menge an Unterzeichnern haben sich weit mehr als die nötigen 230 wahlberechtigten Bürger für einen Bürgerentscheid gegen den geplanten Bau eines Luxushotels am Oberen Lechsee ausgesprochen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat