Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Verkehr

Die digitale Lösung für das Füssener Stauproblem

Füssen Stau

Das sommerliche Verkehrs- und Stauproblem in Füssen wird der Masterplan von Bürgermeister Maximilian Eichstetter nicht in Luft auflösen. Aber durch das Drehen an einigen Stellschrauben soll es gemildert werden.

Bild: Ralf Lienert/Archiv

Das sommerliche Verkehrs- und Stauproblem in Füssen wird der Masterplan von Bürgermeister Maximilian Eichstetter nicht in Luft auflösen. Aber durch das Drehen an einigen Stellschrauben soll es gemildert werden.

Bild: Ralf Lienert/Archiv

Bürgermeister Eichstetters Masterplan in Sachen Verkehr wird konkreter. Wie vieles über Künstliche Intelligenz geregelt werden soll.
10.04.2021 | Stand: 17:45 Uhr

Das Schlagwort lautet TMC. Es ist in dem knappen Jahr, seit Maximilian Eichstetter Füssener Bürgermeister ist, zu so etwas wie einem seiner Lieblingsworte geworden. Die drei Buchstaben stehen für Traffic Message Channel. Dabei handelt es sich um einen digitalen Dienst mit dem Navigationssysteme von Autos automatisch Staumeldungen empfangen und ihre Routen dann anders planen. Und TMC könnte künftig einer der Schlüssel sein, um das Füssener Verkehrsproblem in den Griff zu kriegen. Zumindest stellen sich Eichstetter und Fachleute der Bernard Gruppe das so vor. Sie haben über Monate Daten von Spezialkameras ausgewertet, über Lösungsansätze diskutiert und nun ein Verkehrskonzept erarbeitet. In Kürze will es der Füssener Bürgermeister dem Stadtrat präsentieren und – bemerkenswerterweise – sogar als Gast im Schwangauer Gemeinderat vorstellen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat