Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Motorsport

105 Kurven, verteilt auf 6,79 Kilometer: Er ist der Rallye-König vom Jochpass

Porsche

Kurt Porsche mit seinem 356B von 1963, der ihn bei der „Jochpass-Oldtimer-Memorial & Historic Rallye“ in Bad Hindelang bereits fünfmal zum Sieg führte.

Bild: Günter Jansen

Kurt Porsche mit seinem 356B von 1963, der ihn bei der „Jochpass-Oldtimer-Memorial & Historic Rallye“ in Bad Hindelang bereits fünfmal zum Sieg führte.

Bild: Günter Jansen

Kurt Porsches Name ist Programm. Fünfmal hat der Nesselwanger den Wettbewerb mit einem Porsche 356B von 1963 gewonnen. Was er derzeit schmerzlich vermisst.
##alternative##
Von Eva Jansen
12.06.2021 | Stand: 18:17 Uhr

Kurt Porsche empfängt uns in seinem idyllisch gelegenen, finnischen Blockhaus, das er nach dem Tod seiner Frau Gertrud vor vier Jahren in Wank bei Nesselwang bezogen hat. Der 76-Jährige trägt nicht nur den klangvollen Nachnamen „Porsche“ – er steuert auch ein legendäres Gefährt aus dieser Fahrzeugschmiede. Und zwar einen grünen Porsche 356B aus dem Jahr 1963. Mit der Startnummer 13 und den zwei weißen Rallyestreifen sieht er nicht nur flott aus, sondern ist auch ganz schön flott unterwegs. Davon konnten wir uns im Rahmen einer kleinen Spritztour in die nähere Umgebung selbst überzeugen: 1600 Kubikzentimeter, 90 PS und 180 Spitze. „Der Benziner hier hat ein speziell für Bergrennen verbautes Getriebe“, verrät er uns, womit wir auch schon beim eigentlichen Thema wären.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar