Schwerer Verkehrsunfall bei Nesselwang

31-Jähriger schleudert gegen Verkehrsschild - Beifahrer wird schwer verletzt

Bei einem schweren Unfall bei Nesselwang gab es einen Schwerverletzten.

Bei einem schweren Unfall bei Nesselwang gab es einen Schwerverletzten.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Bei einem schweren Unfall bei Nesselwang gab es einen Schwerverletzten.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Der Fahrer aus Stiefenhofen hatte bei Nesselwang offenbar eine Einmündung übersehen und schleuderte gegen ein Verkehrsschild.
21.10.2021 | Stand: 15:43 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Nesselwang ist ein 31-jähriger Autofahrer aus Stiefenhofen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag leicht verletzt worden. Sein Beifahrer wurde hingegen schwer verletzt. Wie die Polizei Füssen mitteilt, waren die beiden mit ihrem Auto von Seeg aus in Richtung Nesselwang unterwegs.

Unfall bei Nesselwang: Einmündung übersehen

Dabei erkannte der Fahrer offenbar eine Einmündung zu spät. Er versuchte noch zu bremsen und einzulenken, der Pkw schleuderte jedoch über den Einmündungsbereich gegen ein Verkehrsschild und blieb in einer angrenzenden Wiese stehen. Beide Insassen wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.

Weitere Nachrichten aus Füssen finden Sie hier.