250 Löcher im Stadiondach in Füssen

Hagelsturm verursacht hundertausende Euro Schaden am Eisstadion in Füssen

Mitarbeiter einer Spezialfirma aus Trostberg, die vor 30 Jahren schon einmal mit der Sanierung des Stadiondachs in Füssen betraut war, sind auch jetzt wieder am Werk. Sie tragen neue Spezialfolien auf. Nach einem Unwetter waren 250 Löcher festgestellt worden.

Mitarbeiter einer Spezialfirma aus Trostberg, die vor 30 Jahren schon einmal mit der Sanierung des Stadiondachs in Füssen betraut war, sind auch jetzt wieder am Werk. Sie tragen neue Spezialfolien auf. Nach einem Unwetter waren 250 Löcher festgestellt worden.

Bild: Benedikt Siegert

Mitarbeiter einer Spezialfirma aus Trostberg, die vor 30 Jahren schon einmal mit der Sanierung des Stadiondachs in Füssen betraut war, sind auch jetzt wieder am Werk. Sie tragen neue Spezialfolien auf. Nach einem Unwetter waren 250 Löcher festgestellt worden.

Bild: Benedikt Siegert

In dieser Woche sind erneut Reparaturarbeiten am Dach des Füssener Eisstadions angelaufen. Schwerer Hagel hatte dort Mitte Mai schwere Schäden verursacht.
21.06.2022 | Stand: 17:15 Uhr

In dieser Woche sind weitere Sanierungsarbeiten am Dach des Füssener Eisstadions angelaufen. Nach dem schweren Unwetter im Mai waren über 250 Löcher am Dach der Halle 1 festgestellt worden, wie Björn Schultheiss, Leiter des Bundesstützpunkts für Eishockey und Curling, berichtet.

Eisstadion Füssen: Nach Hagel und Unwetter wird das Dach des Eisstadions saniert

Eine Spezialfirma aus Trostberg trägt nun neue Folien auf. „Das waren die letzen, die überhaupt noch am deutschen Markt verfügbar waren“, sagt Schultheiss. Unmittelbar nach dem Unwetter im Mai war erneut Wasser übers Dach ins Eisstadion eingedrungen. Grund dafür dürften die starken Hagelschauer gewesen sein. Mit jetzt angelaufenen Arbeiten soll das Dach wieder dicht werden.

Die Reparaturarbeiten am Eisstadion Füssen kosten rund 250.000 Euro

Die Investitionssumme beläuft sich laut Bürgermeister Maximilian Eichstetter auf rund 250.000 Euro, über die konkrete Förderhöhe entscheidet die Regierung von Schwaben. Voraussichtlich vier Wochen werden die Sanierungsarbeiten auf der Südseite des Eisstadion-Dachs dauern – je nach Wetterlage.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Füssen informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Füssen".

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.