Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nach Betrugs-Razzia in Seeg

Das passiert, wenn ein Bürgermeister in U-Haft ist

Noch ist offen, wie es für Markus Berktold als Bürgermeister von Seeg nach seiner Verhaftung weitergeht.

Noch ist offen, wie es für Markus Berktold als Bürgermeister von Seeg nach seiner Verhaftung weitergeht.

Bild: Benedikt Siegert

Noch ist offen, wie es für Markus Berktold als Bürgermeister von Seeg nach seiner Verhaftung weitergeht.

Bild: Benedikt Siegert

Wie geht es nach der Verhaftung des Seeger Bürgermeisters Markus Berktold im Rathaus weiter? Eine Erklärung, was auf Seeg und die Bürger jetzt zukommen könnte.
17.01.2023 | Stand: 18:14 Uhr

Dass ein amtierender Bürgermeister in Untersuchungshaft genommen wird, ist ein im Allgäu so bislang beispielloser Vorgang. Schon allein diese Tatsache zeigt die Tragweite der Ereignisse, die sich seit Mittwochfrüh in der Gemeinde Seeg abspielen. Bundesweit sorgt der Fall des wegen Betrugsverdachts inhaftierten Markus Berktold (CSU) für Schlagzeilen. Aber was könnte nun auf die Bürger im knapp 3000-Einwohnerdorf in letzter Konsequenz zukommen? In dieser Übersicht beantworten wir Fragen.