Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Sparkassen-Fusion

Fusioniert die Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim mit der Kreissparkasse Augsburg?

Nachtaufnahme Sparkasse Memmingen

Die Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim hat ihren Hauptsitz in Memmingen. Das Unternehmen will mit der Kreisparkasse Augsburg fusionieren.

Bild: Archivfoto: Simone Schaupp

Die Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim hat ihren Hauptsitz in Memmingen. Das Unternehmen will mit der Kreisparkasse Augsburg fusionieren.

Bild: Archivfoto: Simone Schaupp

Pressekonferenz in Mindelheim: Alles deutet auf einen Zusammenschluss der Geldinstitute hin. Dadurch würde die größte Sparkasse in Bayerisch-Schwaben entstehen.
22.04.2021 | Stand: 09:13 Uhr

Offenbar steht eine Fusion der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim und der Kreissparkasse Augsburg noch in diesem Jahr bevor. Kurzfristig haben beide Geldinstitute am Mittwochnachmittag zu einer Pressekonferenz am Donnerstagmittag nach Mindelheim eingeladen. Bei einem Zusammenschluss beider Häuser würde die größte Sparkasse in Bayerisch-Schwaben mit einer Bilanzsumme von etwa neun Milliarden Euro entstehen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat