Gute Nachrichten zum Wochenende

Unsere Mutmacher zum Wochenende: Diese Geschichten und Ereignisse bewegen die Menschen im Allgäu

Welche guten Nachrichten und Erfolge gab es diese Woche im Allgäu und in der Welt? Unsere Good News in der Übersicht.

Welche guten Nachrichten und Erfolge gab es diese Woche im Allgäu und in der Welt? Unsere Good News in der Übersicht.

Bild: Ralf Lienert/Oliver Kraus, Benedikt Siegert, Mathias Wild, Matthias Becker

Welche guten Nachrichten und Erfolge gab es diese Woche im Allgäu und in der Welt? Unsere Good News in der Übersicht.

Bild: Ralf Lienert/Oliver Kraus, Benedikt Siegert, Mathias Wild, Matthias Becker

Olaf Scholz macht Urlaub im Allgäu, das Tänzelfest findet wieder statt und in Legau gibt es jetzt rund um die Uhr Kuchen: Die guten Nachrichten der Woche.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
22.07.2022 | Stand: 10:34 Uhr

Angesichts der aktuellen Nachrichtenlage fällt es schwer, nicht immer nur die schlechten Ereignisse vor Augen zu haben. Das wollen wir in unserer wöchentlichen "Good News"-Serie ändern und unseren Lesern die Meldungen in Erinnerung rufen, die beweisen: Trotz Corona und Krieg gibt es sie, die guten Nachrichten aus dem Allgäu und der Welt.

Gute Nachrichten aus dem Allgäu: Das sind die Good News zum Wochenende

Kaufbeuren: Endlich wieder Tänzelfest. Nach zwei Jahren Corona-Pause fand in Kaufbeuren wieder das beliebte historische Fest statt - inklusive Umzug. Lagerleben und bestem Wetter. Zehntausende Besucher zog es in die Stadt. Wer nicht live dabei sein konnte, kann sich hier noch einmal den Festumzug in voller Länge ansehen.

Allgäu: Bundeskanzler Olaf Scholz macht Urlaub im Allgäu. "Es gefällt mir hier sehr gut" sagte Scholz bei einer Wanderung an der Alpspitze in Nesselwang. Scholz ist der erste Kanzler seit 40 Jahren, der seinen Urlaub in Deutschland verbringt. Wir haben Menschen in Nesselwang gefragt, was sie Olaf Scholz gerne fragen würden.

Bundeskanzler Olaf Scholz auf Wandertour im Allgäu. Der SPD-Politiker machte am Mittwochvormittag in seinem Urlaubsort Nesselwang eine Wanderung zum dortigen Hausberg, der Alpspitz auf rund 1500 Metern.
Bundeskanzler Olaf Scholz auf Wandertour im Allgäu. Der SPD-Politiker machte am Mittwochvormittag in seinem Urlaubsort Nesselwang eine Wanderung zum dortigen Hausberg, der Alpspitz auf rund 1500 Metern.
Bild: Benedikt Siegert

Memmingen: Grillfleisch- und sogar Pizza-Automaten sind im Allgäu ja bereits bekannt. In Legau im Unterallgäu kann man jetzt aber sogar Kuchen rund um die Uhr kaufen. Die Konditorei Günther Landerer bietet dort 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche selbstgemachte Kuchen und Torten an. Vor allem in den sozialen Netzwerken trifft das auf viel Zustimmung.

Lesen Sie auch
##alternative##
Scholz-Urlaub im Allgäu

So stolz macht Ostallgäuer Politiker der Scholz-Urlaub im Allgäu

Kempten/Bayern: Der Kemptener Triathlet René Höchenberger hat beim Alpentriathlon Schliersee über die Sprintdistanz den ersten Platz erreicht. Der 25-Jährige überzeugte vor allem auf der Rad-Strecke mit einer Spitzenleistung. Was bedeutet ihm dieser Sieg und wie hat er das Rennen erlebt?

Am Schliersee fand neben dem Eliterennen der Bundesliga auch eine Altersklassenkonkurrenz über die Sprintdistanz (0,75 km     Schwimmen, 15,5 km Radfahren, 5 km Laufen) statt. Die ebenfalls angesetzte Olympische Distanz wurde wenige Tage vor dem Rennwochenende ersatzlos gestrichen, da den Veranstaltern zu wenig Personal für die Absicherung der Radstrecke zur Verfügung stand.  Das Sprintrennen entschied der Kemptener René Höchenberger in 58:40 min für sich. Das Sprintrennen entschied der Kemptene
Am Schliersee fand neben dem Eliterennen der Bundesliga auch eine Altersklassenkonkurrenz über die Sprintdistanz (0,75 km Schwimmen, 15,5 km Radfahren, 5 km Laufen) statt. Die ebenfalls angesetzte Olympische Distanz wurde wenige Tage vor dem Rennwochenende ersatzlos gestrichen, da den Veranstaltern zu wenig Personal für die Absicherung der Radstrecke zur Verfügung stand. Das Sprintrennen entschied der Kemptener René Höchenberger in 58:40 min für sich. Das Sprintrennen entschied der Kemptene

Memmingen: Tausende Besucher kamen am Donnerstag nach Memmingen um gemeinsam das traditionsreiche Kinderfest zu feiern. Zunächst traten verschiedene Kindertanzgruppen aus den Memminger Grundschulen auf bevor dann mit dem Umzug durch die Stadt der Höhepunkt des Festes anstand - ein ganz besonderer Tag für alle beteiligten Kinder!

Bilderstrecke

Das Kinderfest in Memmingen 2022

Allgäu: Während der Corona-Pandemie wurden im Allgäu besonders viele Firmen gegründet. Alleine im letzten Jahr waren es 5009 Stück. Eine davon hat ist der E-Bike-Verleih von Markus Burkart. Hier spricht er über seine erfolgreiche Gründung und warum er sich zu diesem Schritt entschlossen hat.

Alle aktuellen Nachrichten aus dem Allgäu lesen Sie hier.