Polizeistreifen und Hubschrauber im Einsatz

Groß angelegte Suchaktion nach vermisster Frau in Buchloe endet glücklich

Eine vermisste Frau wurde nach einer groß angelegten Suche in Buchloe entdeckt.

Eine vermisste Frau wurde nach einer groß angelegten Suche in Buchloe entdeckt.

Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

Eine vermisste Frau wurde nach einer groß angelegten Suche in Buchloe entdeckt.

Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

Eine groß angelegte Suchaktion in Buchloe endete in der Nacht auf Montag in Buchloe glimpflich.
05.10.2020 | Stand: 06:22 Uhr

Große Suchaktion bis tief in die Nacht auf Montag in Buchloe: Eine 72-jährige Frau war am Sonntag von ihrem Lebensgefährten als vermisst gemeldet worden. Seiner Darstellung zufolge hatte sie die gemeinsame Wohnanschrift in Buchloe zu Fuß verlassen und war zuletzt im Innenstadtbereich von Buchloe gesehen worden.

Mehrere Polizeistreifen und ein Polizeihubschrauber im Einsatz

In welche Richtung sie anschließend weiterging war nicht bekannt. Es war davon auszugehen, dass die Frau orientierungslos umherirrt und nicht mehr nach Hause findet. Eine groß angelegte Suchaktion im Stadtbereich Buchloe sowie den umliegenden Gemeinden verlief zunächst trotz Einsatz von mehreren Polizeistreifen sowie einem Polizeihubschrauber und Mantrailing-Hunden erfolglos.

Nach dem Hinweis eines Zugführers auf der Bahnstrecke Buchloe – Kaufering wurde die Frau am Montag um 3.45 Uhr leicht unterkühlt aufgefunden und vom Rettungsdienst in Obhut genommen werden.

Ein trauriges Ende nahm dagegen eine Vermisstensuche in Ehrwald in Tirol nahe der Grenze zum Allgäu: Eine 82-Jährige wurde tot im Gaisbach nahe der Ehrwalder Almbahn gefunden.