Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Lage im Allgäu

Hohe Corona-Inzidenz unter Schülern: Ist Homeschooling an Schulen im Allgäu wieder Thema?

Schulbeginn in Bayern nach den Herbstferien

An den Schulen gilt derzeit wieder Maskenpflicht, auch regelmäßige Corona-Tests gehören zum Alltag. Trotz der hohen Inzidenzen setzen Schüler, Lehrer und Eltern auf Präsenzunterricht.

Bild: Symbolfoto: Nicolas Armer, dpa

An den Schulen gilt derzeit wieder Maskenpflicht, auch regelmäßige Corona-Tests gehören zum Alltag. Trotz der hohen Inzidenzen setzen Schüler, Lehrer und Eltern auf Präsenzunterricht.

Bild: Symbolfoto: Nicolas Armer, dpa

Die 7-Tage-Inzidenz unter Schülern ist auch im Allgäu relativ hoch. Ist Homeschooling daher wieder ein Thema? Und wie sollen Kinder ihre Lernlücken schließen?
11.11.2021 | Stand: 12:20 Uhr

806,1. So hoch ist die Inzidenz am Mittwoch im Oberallgäu. Der Kreis ist damit Spitzenreiter in der Region, doch auch in den anderen Landkreisen und kreisfreien Städten steigen die Zahlen stetig. Werte aus den vergangenen Tagen zeigen, dass die Inzidenzen bei Kindern besonders hoch sind. Für Schüler gilt mittlerweile wieder eine Maskenpflicht, Corona-Tests gehören bei ihnen zum Alltag. Sowohl Lehrer als auch Kinder und Eltern wollen den Unterricht im Klassenzimmer auf jeden Fall beibehalten. Sie sprechen sich klar gegen Homeschooling aus.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar