Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wirtschaft

Hohe Energiekosten gefährden Firmen im Allgäu

Strom Strompreise steigen

Das Stromnetz muss in Deutschland ausgebaut werden, fordert die IHK. Dann könnten leichter erneuerbare Energie eingespeist werden.

Bild: Fred Schöllhorn (Archiv)

Das Stromnetz muss in Deutschland ausgebaut werden, fordert die IHK. Dann könnten leichter erneuerbare Energie eingespeist werden.

Bild: Fred Schöllhorn (Archiv)

Wettbewerbsfähigkeit in Industrie eingeschränkt, Existenz bedroht, Anlagen stehen still, Produkte werden teurer. Was sich aus Sicht der Unternehmen ändern muss.
21.11.2021 | Stand: 18:00 Uhr

Firmen im Allgäu schlagen Alarm: Zur Corona-Pandemie, unterbrochenen Lieferketten und dem Fachkräftemangel kommen nun noch die immens steigenden Strom- und Energiekosten. Auf dem Spiel stehe nicht nur die internationale Wettbewerbsfähigkeit, sondern bei einigen Firmen sogar die Existenz – vor allem bei denen, die bei ihrer Produktion einen hohen Energiebedarf haben. Dazu zählt beispielsweise die metallverarbeitende Industrie, aber auch Ziegel-Hersteller oder Hotels, heißt es von der Industrie- und Handelskammer (IHK).

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar