Verkehr

Baustellen im Oberallgäu führen zu großen Behinderungen

Sie ist eine der Langzeit-Baustellen im Oberallgäu: die Sanierung der B 308 bei Oberstaufen.

Sie ist eine der Langzeit-Baustellen im Oberallgäu: die Sanierung der B 308 bei Oberstaufen.

Bild: Benjamin Liss

Sie ist eine der Langzeit-Baustellen im Oberallgäu: die Sanierung der B 308 bei Oberstaufen.

Bild: Benjamin Liss

Ab Montag wird die Ortsstraße in Zaumberg aufgerissen. Das schneidet auch den beliebten Wanderweg zur Siedelalpe ab. Und es gibt noch weitere Bausstellen.
17.05.2021 | Stand: 07:37 Uhr

Kaum sind die Temperaturen wieder gestiegen, wird an allen Ecken und Enden im Oberallgäu gebaut: Neben den Langzeit-Baustellen an der B 308 bei Oberstaufen und der Stadtspange in Immenstadt kommen ab nächster Woche noch weitere hinzu: im Immenstädter Ortsteil Zaumberg, im Staufener Ortsteil Steibis und ab 24. Mai bei Freidorf.

Auf die Bewohner von Zaumberg kommen schwere Zeiten zu, wenn ab Montag, 17. Mai, die Firma Dobler die Dorfstraße aufreißt, um Wasserleitungen und Regenwasserkanal zu erneuern. Wie die Immenstädter Stadtwerke mitteilen, werden die Bauarbeiten voraussichtliches bis Ende Juli dauern. Durch die Erdarbeiten ist die schmale Dorfstraße nicht mehr befahrbar.

Weil der Ort aber nur aus einer Richtung erreicht werden kann, werden die Häuser im westlichen Teil des Dorfs durch die Baustelle vom Verkehr abgeschnitten. Für diejenigen Anwohner, die während der Bauarbeiten nicht mehr zu ihren Häusern fahren können, wird am Ortsanfang ein Parkbereich eingerichtet, teilen die Stadtwerke dazu mit.

Ab Montag wird die Ortsstraße in Zaumberg aufgerissen: "Umgehung" der Baustelle für Wanderer

Durch die beengte Baustellensituation werden auch Fußgänger und Radfahrer stark beeinträchtigt. Unter der Woche können sie die Baustelle gar nicht passieren. Die Firma Dobler wird deshalb die Wanderer, die auf dem beliebten Weg Richtung Siedelalpe oder Juget-Alpe unterwegs sind, auf der linken Seite der Staatsstraße 2006 an der Baustelle vorbeileiten. Weiter oben stoßen sie dann wieder auf den Wanderweg. Eine Alternative ist, vom Parkplatz Schlettermoos aus zu den Alpen zu wandern. (Lesen Sie auch: Probleme beim Brückenbau in Oberstaufen: Arbeiten an der B308 verzögern sich um zwei Wochen)

Baustelle bei Steibis: Straße zwei Tage lang ganz gesperrt

Auf der Kreisstraße OA 25 zwischen Weissach und Steibis wird ein Stück der Fahrbahn an der Kehre auf Höhe Höfen saniert. Wie das Landratsamt mitteilt, wird die Deckschicht abgefräst und erneuert. Zudem ist geplant, die Asphalttragschicht auszubessern. Um das vorzubereiten, wird die Kreisstraße ab Montag, 17. Mai, halbseitig mit Ampelschaltung gesperrt.

Lesen Sie auch
##alternative##
Verkehr im Oberallgäu

Vollsperrung auf der "Bolsterlanger Steige"

Für die eigentlichen Bauarbeiten wird dann am 20. und 21. Mai voll gesperrt: Am Donnerstag wird die Asphaltdecke abgefräst und der Haftkleber aufgebracht, am Freitag wird die Asphaltdeckschicht eingebaut. Danach wird die Straße bis Donnerstag, 27. Mai, wieder halbseitig gesperrt. Während der Vollsperrung bleibt die Kreisstraße für Anlieger frei bis zur Baustelle, für den Durchgangsverkehr gibt es eine Umfahrung über Aach und Hagspiel. Bei schlechtem Wetter kann es aber zu Verschiebungen kommen. (Lesen Sie auch: Die Bahnhofstraße in Immenstadt wird kräftig umgebaut)

Baustellen im Oberallgäu führen zu großen Behinderungen: Bei Freidorf geht's erst am 24. Mai los

Eigentlich sollte die Sanierung der Kreisstraße zwischen Greggenhofen und Humbach schon am Montag, 17. Mai, starten. Doch die Kreis-Bauverwaltung musste wegen "Lieferengpässen" beim Baumaterial die Arbeiten um eine Woche verschieben. Los gehen soll es nun am Montag, 24. Mai. Gesperrt bleibt die Strecke bis Anfang September.

Die Umleitung führt großräumig über Rettenberg, Vorderburg und Moosbach nach Sulzberg (und umgekehrt). "Die Zufahrt nach Untermaiselstein und Freidorf ist jederzeit möglich", heißt es in der Information des Landkreises. Die Bauarbeiten sind Teil zwei von Substanzverbesserungen der Strecke. Nun erfolgt die Sanierung vom Kreisstraßen-Abzweig Freidorf bis zum nördlichen Abzweig Freidorf.

Mehr Infos zu Staus, Sperrungen oder Baustellen im Allgäu erhalten Sie hier: Verkehr im Allgäu aktuell: Stau, Sperrung, Baustellen auf B12, Riedbergpass, Dreieck Allgäu