Beliebtes Ausflugsziel in Oberstdorf

Breitachklamm hat wieder offen - mit einer Einschränkung

Besucher können wieder in die Breitachklamm. Dies teilt der Breitachklammverein mit.

Besucher können wieder in die Breitachklamm. Dies teilt der Breitachklammverein mit.

Bild: Klaus Kiesel

Besucher können wieder in die Breitachklamm. Dies teilt der Breitachklammverein mit.

Bild: Klaus Kiesel

Das Wetter hatte der Breitachklamm in Oberstdorf nach Weihnachten zugesetzt. Nun öffnet sie wieder ihre Pforten - aber mit einer Einschränkung für die Besucher.
07.01.2022 | Stand: 19:00 Uhr

Die Breitachklamm ist ab sofort wieder geöffnet. Dies teilt der Breitachklammverein mit.

Allerdings, so heißt es in der Erklärung, hätten „die hohen Temperaturen sowie der Regen dem Eis in der Klamm ordentlich zugesetzt“. (Lesen Sie auch: Blitzeis bei Oberstdorf und im Kleinwalsertal sorgt für Verkehrschaos)

Besuch der Breitachklamm: Fackelwanderungen nicht möglich

Aufgrund der fehlenden Eisbildung in der Klamm werden daher die Fackelwanderungen bis auf weiteres nicht stattfinden. Die Klamm wurde nach den Revisionsarbeiten erst kurz vor Weihnachten wieder aufgemacht, musste dann aber wenige Tage später wegen des starken Tauwetters wieder schließen.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus dem Oberallgäu informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag im Oberallgäu".

Bilderstrecke

Eiszauber Breitachklamm

Mehr Nachrichten aus dem Oberallgäu lesen Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Beliebtes Ausflugsziel im Oberallgäu

Breitachklamm bei Oberstdorf öffnet über Weihnachten wieder