Bemerkenswerte Fotos

Hingucker: Günther Kainz lässt kleine Insekten und Pflanzen groß herauskommen

Ein seltener Fund des Großen Gabelschwanzes (Cerura vinula) ist Günther Kainz am Hirschsprung in Obermaiselstein gelungen: "Dieser Nachtfalter ist zwar noch recht häufig und als Raupe habe ich die jungen kleinen Raupen schon öfters gesehen, aber die erwachsenen Raupen kannte ich auch nur von Bildern. Als Abwehrhaltung stellt sich die Raupe auf und als Abschreckung stülpt sie noch die roten Fäden aus dem Gabelschwanz aus."

Ein seltener Fund des Großen Gabelschwanzes (Cerura vinula) ist Günther Kainz am Hirschsprung in Obermaiselstein gelungen: "Dieser Nachtfalter ist zwar noch recht häufig und als Raupe habe ich die jungen kleinen Raupen schon öfters gesehen, aber die erwachsenen Raupen kannte ich auch nur von Bildern. Als Abwehrhaltung stellt sich die Raupe auf und als Abschreckung stülpt sie noch die roten Fäden aus dem Gabelschwanz aus."

Bild: Günter Kainz

Ein seltener Fund des Großen Gabelschwanzes (Cerura vinula) ist Günther Kainz am Hirschsprung in Obermaiselstein gelungen: "Dieser Nachtfalter ist zwar noch recht häufig und als Raupe habe ich die jungen kleinen Raupen schon öfters gesehen, aber die erwachsenen Raupen kannte ich auch nur von Bildern. Als Abwehrhaltung stellt sich die Raupe auf und als Abschreckung stülpt sie noch die roten Fäden aus dem Gabelschwanz aus."

Bild: Günter Kainz

Vom Springschwanz bis zum Samtfußrübling: Günther Kainz und seine Frau Monika fotografieren im Allgäu Seltenes und Schönes aus der Tier- und Pflanzenwelt
11.10.2020 | Stand: 09:18 Uhr

Wenn Günther Kainz auf Wiesen, rund um Seen oder in den Bergen fotografiert, darf er sich über gleich mehrere Vorteile freuen, um die ihn so manch anderer leidenschaftliche Fotograf beneidet: Zum einen macht der Sonthofer stets ganz großartige Fotos nicht nur von Bergen und Seen, sondern vor allem von mitunter sehr seltenen Insekten und Pflanzen unserer Region.

Zweitens – Leser unserer Natur-Seiten werden auch das nur bestätigen können - weiß er ganz genau, was er da fotografiert hat und vergisst nie, diese Infos seinen Fotos mitzugeben. Und drittens, gar nicht hoch genug zu schätzen, unterstützt und begleitet ihn seine Frau Monika auf seinen Touren und greift auch selbst zur Kamera. Eine Auswahl der vielen prima Fotos aus dem Hause Kainz. Viel Spaß!

Bilderstrecke

Fotos von Insekten und Pflanzen