Eishockey

ERC Sonthofen bindet Topspieler und Trainerduo

Trainer Peter Waibel (links) und Leistungsträger Vladimir Kames halten dem ERC Sonthofen die Treue - beide bleiben auch über den Sommer 2021 hinaus bei den Schwarz-Gelben.

Trainer Peter Waibel (links) und Leistungsträger Vladimir Kames halten dem ERC Sonthofen die Treue - beide bleiben auch über den Sommer 2021 hinaus bei den Schwarz-Gelben.

Bild: Daniel Kopatsch

Trainer Peter Waibel (links) und Leistungsträger Vladimir Kames halten dem ERC Sonthofen die Treue - beide bleiben auch über den Sommer 2021 hinaus bei den Schwarz-Gelben.

Bild: Daniel Kopatsch

Mitten im Corona-Lockdown verlängert der ERC Sonthofen mit Trainer Peter Waibel, Coach Vladimir Kames und Leistungsträger Ondrej Havlicek.
Trainer Peter Waibel (links) und Leistungsträger Vladimir Kames halten dem ERC Sonthofen die Treue - beide bleiben auch über den Sommer 2021 hinaus bei den Schwarz-Gelben.
Von Redaktion Allgäuer Anzeigeblatt
07.01.2021 | Stand: 18:45 Uhr

Spielbetrieb und Training liegen im wahrsten Sinn auf Eis – da macht der ERC Sonthofen im Hintergrund Nägel mit Köpfen. Der Eishockey-Bezirksligist hat die Verträge mit dem Trainergespann Vladimir Kames und Peter Waibel sowie mit Top-Spieler Ondrej Havlicek zumindest für die kommende Spielzeit verlängert.

Der gesamte Amateur-Eishockeysport ist durch die Pandemie zum Erliegen gekommen. Nur bundesweit agierende Mannschaften der Oberliga, der DEL2 und DEL sind ohne Zuschauer spielberechtigt. Wie und wann die aktuelle Spielzeit für die Sonthofer Bezirksligamannschaft weitergeht, ist noch nicht absehbar. Trotzdem haben sich die Verantwortlichen der Schwarz-Gelben in dieser Phase für den wichtigen Schritt in der Personalplanung entschieden.

Kames bleibt an der Seite von Waibel

Trotz zahlreicher Angebote von höherklassigen Vereinen bleibt Verteidiger Vladimir Kames in Sonthofen. Er fungiert in der nächsten Saison neben seiner Rolle als Defensiv-Allrounder weiter als hauptamtlicher Nachwuchstrainer und bildet mit Peter Waibel zusammen das Trainerduo der ersten Mannschaft.

Sonthofens Nummer 97 kommt in der laufenden Saison in drei Spielen auf 5 Tore und 2 Assists. Publikumsliebling und Topscorer Ondrej Havlicek wird weiterhin mit seiner brillanten Übersicht und seinem Spielverständnis für Sonthofen auf Punktejagd gehen. Ihm gelangen in drei Spielen 11 Punkte (4/7).

Mit Peter Waibel bleibt auch 2021/22 das Sonthofer Urgestein als Trainer erhalten. Der ehemalige BEV-Auswahltrainer leitet die sportlichen Geschicke mit Kames und unterstützt zudem die Nachwuchsarbeit des ERC.