Polizei sucht Hinweise

Unbekannte sprühen in Immenstadt Graffitis gegen die Corona-Impfung

Unbekannte haben in Immenstadt Graffitis im Stadtgebiet gesprüht, die sich gegen die Corona-Impfungen richten.

Unbekannte haben in Immenstadt Graffitis im Stadtgebiet gesprüht, die sich gegen die Corona-Impfungen richten.

Bild: Tobias Felber, dpa (Symbolbild)

Unbekannte haben in Immenstadt Graffitis im Stadtgebiet gesprüht, die sich gegen die Corona-Impfungen richten.

Bild: Tobias Felber, dpa (Symbolbild)

Im Stadtgebiet von Immenstadt wurden insgesamt 17 Objekte mit roter und schwarzer Farbe besprüht. Die Graffitis richten sich gegen die Corona-Impfung.
23.11.2021 | Stand: 13:36 Uhr

In Immenstadt haben Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag insgesamt 17 Objekte im Stadtgebiet mit roter und schwarzer Farbe besprüht. Die Graffitis richten sich gegen die aktuellen Corona-Impfungen, so die Polizei. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist noch nicht bekannt.

In der Halloween-Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November hatte es ähnliche Sachbeschädigungen im Stadtgebiet in Immenstadt gegeben. (Lesen Sie auch: Unbekannte sprühen Graffiti mit "Querdenker"-Parolen in Oberstdorf)

Graffiti gegen die Corona-Impfung in Immenstadt: Polizei sucht Zeugen

Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, sollen sich bitte bei der Polizei Immenstadt unter der Telefonnummer 08323/96100 melden.

Mehr Nachrichten aus Immenstadt, Sonthofen, Oberstdorf und dem südlichen Oberallgäu laufend aktuell hier.