Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Tourismus-Dialog der Walser Raiffeisen Holding

Experten diskutieren im Kleinwalsertal: Wintertourismus durch Ischgl "stigmatisiert"?

Das Kleinwalsertal ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert - und kein Risikogebiet mehr.

Das Kleinwalsertal ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert - und kein Risikogebiet mehr.

Bild: Ralf Lienert

Das Kleinwalsertal ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert - und kein Risikogebiet mehr.

Bild: Ralf Lienert

Im Ifen-Hotel diskutieren Branchenvertreter, wie die Pandemie das Reiseverhalten verändert hat und ob es einen Imageschaden für den Winterurlaub gibt.
19.06.2021 | Stand: 05:30 Uhr

Was bleibt von Corona? Welche Auswirkungen hat die Pandemie auf das Reiseverhalten und die Einstellung der Menschen? Über diese Fragen diskutierten die Teilnehmer des Kleinwalsertaler Tourismus-Dialogs im Ifen-Hotel in Hirschegg. Die Ersatzveranstaltung für die Kleinwalsertaler Dialoge, die abgesagt werden mussten, wurde im Internet übertragen. „Der digitale Weg ist besser als gar kein Dialog“, sagte Dr. Andreas Gapp, Vorstand der Walser Raiffeisen Holding. Im kommenden Jahr soll es am 25. März wieder das gewohnte Treffen im Walserhaus in Hirschegg geben. (Lesen Sie auch: Wie die Walser die Besucher lenken wollen)

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar