"Love Scamming" in Sonthofen

Liebesbetrüger erbeutet mehrere Zehntausend Euro von Oberallgäuerin

Ein Betrüger hat eine 57-Jährige aus Sonthofen um mehrere Zehntausend Euro geprellt.

Ein Betrüger hat eine 57-Jährige aus Sonthofen um mehrere Zehntausend Euro geprellt.

Bild: Sebastian Gollnow, dpa (Symbolbild)

Ein Betrüger hat eine 57-Jährige aus Sonthofen um mehrere Zehntausend Euro geprellt.

Bild: Sebastian Gollnow, dpa (Symbolbild)

Sehr viel Geld überweist eine Frau aus Sonthofen über längere Zeit hinweg an einen Liebesbetrüger. Über diese Masche hatte der Mann ihr Vertrauen erschlichen.
##alternative##
Von Martin Schmid
01.10.2021 | Stand: 09:13 Uhr

Eine 57-Jährige ist Opfer eines Liebesbetrügers aus dem Internet geworden. Die Sonthoferin erstattete Anzeige bei der Polizei, nachdem sie bereits mehrere 10.000 Euro an einen Betrüger überwiesen hatte. Das teilte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am Donnerstag mit.

Übers Internet kennengelernt

Im Juli lernte die Sonthoferin über eine Social-Media-Plattform einen Mann kennen, der sich als Liechtensteiner ausgab. Er behauptete, als Chef einer Bohrinsel in Kuwait zu arbeiten.

Der Mann gewann das Vertrauen der 57-Jährigen. Er erzählte ihr laut Polizei, dass er sich auf dem Weg in die Heimat befände. Angeblich aus Furcht vor Überfällen gab er an, sämtliche seiner Wertsachen in einem Paket an die Frau aus Sonhofen geschickt zu haben. Der Heimweg gestaltete sich dann aufgrund von angeblichen Quarantänemaßnahmen, Zollgebühren und sogar wegen einer Inhaftierung so schwierig, dass ihn die Geschädigte wiederholt auslösen sollte.

Mehrere 10.000 Euro Schaden

Insgesamt überwies die Frau mehrere Zehntausend Euro an unterschiedliche Konten im Ausland. Um weitere Forderungen zu erfüllen, fragte sie eine Verwandte nach Geld. Diese wurde stutzig und machte auf einen möglichen Betrug durch "Love-Scamming" aufmerksam. Nun ermittelt die Kripo Kempten.

Bekannte Masche erlebt Renaissance

Die Masche "Love Scamming" ist nach Polizeiangaben nicht neu. Bereits in diesem Jahr erbeuteten Betrüger über 250.000 Euro von Opfern im Allgäu. Erst vor zwei Wochen wurde ein Fall aus Marktoberdorf bekannt.

Lesen Sie auch
##alternative##
Bekannte Masche bei der Polizei

Ostallgäuerin wird Opfer von Liebesbetrüger: Im Allgäu schon 250.000 Euro erbeutet

Lesen Sie dazu auch: So gehen die Täter bei "Romance Scamming" vor