Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Konflikte zwischen Wanderern und Mountainbikern

Oberstdorfer Alpgenossen sperren Weg für Mountainbiker

Immer mehr Mountainbiker sind im Oberallgäu auch auch Alpwegen unterwegs.

Immer mehr Mountainbiker sind im Oberallgäu auch auch Alpwegen unterwegs.

Bild: Mathias Wild (Symbolbild)

Immer mehr Mountainbiker sind im Oberallgäu auch auch Alpwegen unterwegs.

Bild: Mathias Wild (Symbolbild)

Auf dem Schöllanger-Hof-Weg im Oberstdorfer Ortsteil Schöllang sind künftig nur noch Wanderer unterwegs. Mountainbiken ist nicht erlaubt. Das ist der Grund.
23.07.2022 | Stand: 18:17 Uhr

Wer haftet, wenn Radler oder Wanderer auf Alpwegen verunglücken? Diese Frage beschäftigt Älpler, Wegegenossenschaften und Kommunen seit vielen Jahren. Für den „Schöllanger-Hof-Weg“ wurde jetzt einen Lösung gefunden: Der Bauausschuss beschloss jetzt mit drei Gegenstimmen, die Strecke als Eigentümerweg zu widmen. So ist es der Wegegenossenschaft möglich, Fahrverbote anzuordnen.