Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gebäude für Geflüchtete

Neue Asylunterkunft in Sonthofen: Wie der Bauausschuss entschieden hat

In Holzbauweise soll die neue Asylunterkunft entstehen.

In Holzbauweise soll die neue Asylunterkunft entstehen.

Bild: SWW Oberallgäu Wohnungsbau GmbH

In Holzbauweise soll die neue Asylunterkunft entstehen.

Bild: SWW Oberallgäu Wohnungsbau GmbH

Kritik von Anliegern gab es am Plan, eine Unterkunft für 54 Geflüchtete in Sonthofen zu bauen. Nun landete das Thema im Bauausschuss. Was beschlossen wurde.
09.04.2022 | Stand: 05:30 Uhr

Für reichlich Diskussionsstoff unter Anliegern hat der Plan für eine neue Asylunterkunft mit 54 Betten in Sonthofen gesorgt. Inzwischen liegt der Stadt sogar das Schreiben einer Kanzlei vor, dass rechtliche Schritte gegen das Vorhaben geprüft werden. Die Mitglieder des Bauausschusses hatten am Donnerstagabend keine Bedenken gegen das Projekt, das das Sozial-Wirtschafts-Werk (SWW) Oberallgäu an der Elsa-Brandström-Straße umsetzen will: Die Kommunalpolitiker gaben einstimmig grünes Licht.