Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Pandemie

Das Oberallgäuer Impfzentrum ist nach Sonthofen gezogen

Ein Transporter lieferte am Freitag Dosen des Vakzins an das neue Impfzentrum in der Grüntenkaserne in Sonthofen.

Ein Transporter lieferte am Freitag Dosen des Vakzins an das neue Impfzentrum in der Grüntenkaserne in Sonthofen.

Bild: Sophia Ungerland

Ein Transporter lieferte am Freitag Dosen des Vakzins an das neue Impfzentrum in der Grüntenkaserne in Sonthofen.

Bild: Sophia Ungerland

Nicht mehr Immenstadt sondern Sonthofen ist nun Mittelpunkt in der Bekämpfung des Virus. Im neuen Impfzentrum in der Grüntenkaserne wurden am Freitag aber nur 36 Personen geimpft
29.01.2021 | Stand: 18:39 Uhr

Statt Zeltplanen umgeben nun gemauerte Wände die Menschen bei ihrer Impfung gegen das Coronavirus. Das Oberallgäuer Impfzentrum ist in die Grüntenkaserne nach Sonthofen gezogen. Bisher befand es sich in der Hofgarten-Stadthalle in Immenstadt. Karolin Kappeler vom Katastrophenschutz des Landratsamts Oberallgäu ist zufrieden mit dem Umzug. „Es hat alles gut geklappt“, sagt sie.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat