Polizei sucht nach Zeugen

Hund verletzt Joggerin in Ofterschwang - Polizei ermittelt gegen Besitzer

Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Vorfall am Sonthofer See beobachtet haben. Dort hatte ein Hund eine Joggerin angesprungen und verletzt.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Vorfall am Sonthofer See beobachtet haben. Dort hatte ein Hund eine Joggerin angesprungen und verletzt.

Bild: Soeren Stache, dpa (Symbolbild)

Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Vorfall am Sonthofer See beobachtet haben. Dort hatte ein Hund eine Joggerin angesprungen und verletzt.

Bild: Soeren Stache, dpa (Symbolbild)

Eine Joggerin war am Dienstag am Sonthofer See unterwegs, als sie von einem Hund angesprungen und verletzt wurde. Dessen Besitzer zeigten sich uneinsichtig.
05.10.2021 | Stand: 13:24 Uhr

In Ofterschwang hat ein Hund eine Joggerin am Dienstag angesprungen und dadurch verletzt. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall am frühen Vormittag am Sonthofer See. Dort sprang ein freilaufender Hund ohne Vorwarnung die Joggerin an. Die 52-Jährige wurde durch die Krallen des Hundes an der Wade verletzt.

Hundehalter geben Identitäten nicht preis

Zum Zeitpunkt des Geschehens befand sich ein älteres Pärchen und eine junge Frau in der Nähe. Laut Polizei stammt der Hundehalter aus deren Reihe. Sie verweigerten jedoch die Angabe ihrer Personalien und entfernten sich anschließend mit den Tieren.

Polizei Sonthofen ermittelt

Die Polizei Sonthofen ermittelt nun wegen Körperverletzung. Sie sucht Zeugen, die den Vorfall beobachten haben. Der Hund war nach Angaben der Beamten etwa 90 Zentimeter groß, schwarz und hatte einen weißen Fleck am Hals. Hinweise an die Polizei unter der Nummer 08321/6635-0.

Mehr Nachrichten aus Immenstadt und Umgebung lesen Sie hier.