Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Weltcup-Skibergsteigen

Finale furioso: Immenstädter David Sambale wird Zweiter beim Weltcup-Finale in Italien

Beim Weltcup-Finale vor der Kulisse der Brenta-Dolomiten erreichte David Sambale im Individual der Klasse U 23 den zweiten Platz.

Beim Weltcup-Finale vor der Kulisse der Brenta-Dolomiten erreichte David Sambale im Individual der Klasse U 23 den zweiten Platz.

Bild: Nils Lang

Beim Weltcup-Finale vor der Kulisse der Brenta-Dolomiten erreichte David Sambale im Individual der Klasse U 23 den zweiten Platz.

Bild: Nils Lang

Skibergsteiger David Sambale gelingt in Madonna di Campiglio ein grandioses Saisonfinale. Dabei lässt eine Verletzung den 20-Jährigen anfangs noch bangen.
##alternative##
Von Redaktion Allgäuer Anzeigeblatt
02.04.2021 | Stand: 05:53 Uhr

Beim Weltcup-Abschluss der Skibersteiger im italienischen Madonna di Campiglio hat Skibergsteiger David Sambale zum Saisonabschluss nochmals sein gutes Ergebnis von der Weltmeisterschaft bestätigt. Der Athlet vom Skiclub Immenstadt sicherte sich im Individual in der Klasse U23 den zweiten Platz - diesmal hinter dem Italiener Andrea Prandi.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat