Corona-Impfungen im Oberallgäu

Boostern vom Auto aus: In Sonthofen wurden an einem Tag knapp 3000 Menschen geimpft

Bei einer Sonderimpfaktion in Sonthofen erhielten die Menschen ihre dritte Impfung im Auto. Mehr als 2500 nahmen das Angebot an, darunter Landrätin Indra Baier-Müller.

Bei einer Sonderimpfaktion in Sonthofen erhielten die Menschen ihre dritte Impfung im Auto. Mehr als 2500 nahmen das Angebot an, darunter Landrätin Indra Baier-Müller.

Bild: Benjamin Liss

Bei einer Sonderimpfaktion in Sonthofen erhielten die Menschen ihre dritte Impfung im Auto. Mehr als 2500 nahmen das Angebot an, darunter Landrätin Indra Baier-Müller.

Bild: Benjamin Liss

Bei einer Drive-In-Sonderimpfaktion erhalten etwa 2500 Menschen in Sonthofen ihre Auffrischungsimpfung. Doch auch 500 Erst- und Zweitimpfungen finden statt.
28.11.2021 | Stand: 13:13 Uhr

Fast 3000 Menschen wurden am Samstag in Sonthofen gegen das Coronavirus geimpft. Der Großteil davon, nämlich 2415 Männer und Frauen, erhielten bei der Sonderimpfaktion in der Stadtmitte ihre Booster-Impfung. Gleichzeitig kamen aber auch 547 Menschen ins Impfzentrum in der Grüntenkaserne, um dort ihre Erst- oder Zeitimpfung zu erhalten.

Sonderimfpaktion in Sonthofen: Auch Landrätin Baier-Müller lässt sich boostern

Die Sonderimpfaktion war als Drive-In organisiert. Der Ablauf: Impfwillige registrierten sich online, fuhren auf das Gelände, erhielten ihre dritte Impfung im Auto und warteten anschließend 15 Minuten auf einem Parkplatz hinter der Markthalle. "Es kamen auch viele ohne Termin, die haben wir natürlich nicht weg geschickt. Wir freuen uns auch, dass wir im Großen und Ganzen die gebuchten Termine einhalten konnten", sagte Markus Adler, Bereichsleiter Rettungsdienst der Johanniter Allgäu.

Bilderstrecke

Sonderimpfaktion in Sonthofen

Zwölf Stunden Impfen am Stück: Sonderimpfaktion ist voller Erfolg

„Der Strom an Impfwilligen ist den ganzen Tag über nicht abgerissen. Unsere Teams waren am Samstag zwölf Stunden ohne Pause im Einsatz.“ Die Stimmung sei sowohl bei den Helfern als auch unter den Wartenden gut gewesen. „Viele Leute haben sich sogar ausdrücklich für unseren Einsatz bedankt. Das freut einen natürlich“, sagt Adler. Eine weitere Impfaktion fand auch vergangene Woche in Buchloe statt.

Unter den Impfwilligen in Sonthofen war auch Landrätin Indra Baier-Müller, die sich ihre dritte Impfung abholte. „Der einzige Weg aus der Corona-Pandemie ist die Impfung", betonte sie. Neben dem Impfstoff von Moderna wurde in Sonthofen auch Biontech verimpft.

Lesen Sie auch
##alternative##
Corona-Bekämpfung in Sonthofen

Booster-Impfung Oberallgäu: Landratsamt wiederholt Sonder-Impfaktion

Lesen Sie dazu auch: Kommt es in Kempten und dem Oberallgäu schon bald zum nächsten Lockdown