Feuer in Sonthofen

Sonthofen: Flammen schlagen aus Industriehalle

Brand in Sonthofen: Eine Industriehalle stand am späten Donnerstag in Flammen.

Brand in Sonthofen: Eine Industriehalle stand am späten Donnerstag in Flammen.

Bild: Benjamin Liss

Brand in Sonthofen: Eine Industriehalle stand am späten Donnerstag in Flammen.

Bild: Benjamin Liss

Großeinsatz für die Feuerwehr Sonthofen am späten Donnerstagabend: Eine Industriehalle stand in Flammen. Der Schaden nach dem Brand ist hoch.
18.06.2021 | Stand: 09:46 Uhr

An der Eisenschmelze in Sonthofen ist am Donnerstagabend ein Feuer in einer Industriehalle ausgebrochen. Die Sonthofer Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot aus. Vorsorglich wurde am Anfang eine amtliche Gefahrendurchsage veranlasst. Laut den eingesetzten Feuerwehren, bestand jedoch zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung, berichtet die Polizei. Die Feuerwehr konnte den Brand gegen späten Abend löschen.

Feuer in Sonthofen: Brand in Industriehalle - Ursache unklar

Verletzt wurde niemand, bestätigte ein Sprecher der Polizei gegenüber unserer Redaktion. Wie es allerdings zu dem Brand kommen konnte, sei noch völlig unklar. Der Kriminaldauerdienst Memmingen hat inzwischen die Ermittlungen übernommen. An der Eisenschmelze in Sonthofen war die Feuerwehr in der Nacht weiterhin wachsam, um mögliche Glutnester aufzuspüren. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 100.000 Euro. (Lesen Sie auch: Bus mit Kindern an Bord fängt in Kressbronn Feuer)

Bilderstrecke

Brand Sonthofen: Industriehalle fängt Feuer

Weitere Nachrichten aus dem Oberallgäu lesen Sie hier.