Aktuelle Fotos: Alpabtrieb im Oberallgäu

Das sollten Sie zum Viehscheid 2022 in Balderschwang wissen

Der Viehscheid in Balderschwang 2022 findet voraussichtlich am 16. September statt. Dieses Foto stammt vom Alpabtrieb im Jahr 2016.

Der Viehscheid in Balderschwang 2022 findet voraussichtlich am 16. September statt. Dieses Foto stammt vom Alpabtrieb im Jahr 2016.

Bild: Bastian Hörmann (Archivbild)

Der Viehscheid in Balderschwang 2022 findet voraussichtlich am 16. September statt. Dieses Foto stammt vom Alpabtrieb im Jahr 2016.

Bild: Bastian Hörmann (Archivbild)

Der Viehscheid in Balderschwang 2022 findet am heutigen Freitag statt. Rund 120 Tiere kommen in dem kleinen Oberallgäuer Dorf ins Tal zurück.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
17.09.2022 | Stand: 08:10 Uhr

Der Viehscheid in Balderschwang (Landkreis Oberallgäu) zählt zu den kleineren Alpabtrieben in der Region. Rund 120 Tiere von drei Alpen sind in den letzten Jahren in der kleinen Oberallgäuer Gemeinde zurück ins Tal gekommen. Alle Infos zum Viehscheid 2022 in Balderschwang finden Sie hier.

Bilderstrecke

Die schönsten Fotos vom Viehscheid in Balderschwang 2022

Wann ist Viehscheid 2022 in Balderschwang?

Der Viehscheid in Balderschwang findet meist am zweiten oder dritten Freitag im September statt. Dieses Jahr fällt der Termin voraussichtlich auf den 16. September 2022. Die Älpler kommen mit den Tieren zwischen 9.30 Uhr und 10 Uhr am Scheidplatz an.

(Lesen Sie auch: Wie viel Feier darf beim Viehscheid sein? In einigen Orten gibt es Änderungen)

Wo gibt es Parkplätze beim Alpabtrieb in Balderschwang?

Der Viehscheid in Balderschwang findet in der Ortsmitte beim Feuerwehrhaus statt. Dort gibt es auch Parkplätze für Besucherinnen und Besucher.

Beim Viehscheid in Balderschwang kommen rund 120 Tiere mit ihren Älplern zurück ins Tal.
Beim Viehscheid in Balderschwang kommen rund 120 Tiere mit ihren Älplern zurück ins Tal.
Bild: Bastian Hörmann (Archivbild)

Wie komme ich zum Viehscheid nach Balderschwang?

Bei der Anreise mit dem Bus muss man meist zunächst nach Obermaiselstein und von dort aus nach Balderschwang umsteigen. Da zum Viehscheid meist ein hohes Verkehrsaufkommen herrscht, empfiehlt es sich zu Fuß, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder möglichst früh mit dem Auto anzureisen.

Was sind die Besonderheiten beim Viehscheid in Balderschwang?

Der Viehscheid in Balderschwang ist eher familiär, schreibt die Verwaltungsgemeinschaft Hörnerdörfer auf ihrer Website. Die Tiere von drei Alpen kommen hier am Ende des Alpsommers zurück ins Tal. Nachdem die Herden am Scheidplatz angekommen sind, wird auf dem Festplatz gefeiert. Gegen Nachmittag oder Abend gibt es dann noch eine Schellenverlosung an die Älpler. Die Viehscheid-Saison endet mit der Älplerletze, alle Infos dazu finden Sie hier.

Alpabtrieb: Wo kann ich in Balderschwang übernachten?

Viehscheid-Besucher können in Balderschwang oder einem der benachbarten Orten der Hörnergruppe wie Fischen, Ofterschwang, Obermaiselstein oder Bolsterlang übernachten. Unterkünfte suchen kann man auf der Website der Tourismusinformation der Hörnerdörfer. Informationen gibt es auch telefonisch unter der Buchungshotline 08326/36460.

Welche Alpen sind beim Viehscheid in Balderschwang mit dabei?

Beim Viehscheid in Balderschwang kamen in den letzten Jahren rund 120 Tiere von drei Alpen ins Tal. Folgende Alpen waren in den letzten Jahren beim Alpabtrieb in Balderschwang dabei (Stand: September 2019):

  • Alpe Gelbhansekopf
  • Alpe Wilhelmine
  • Alpe Schwarzenberg

Bilderstrecke

Die schönsten Fotos vom Viehscheid Balderschwang.

Alle Allgäuer Viehscheid-Termine 2022 finden Sie hier in unserem Überblick.