Viehscheid mit Krämermarkt und Festzelt

Auch der Viehscheid in Kranzegg ist abgesagt - "Differenzen im Planungsausschuss"

Tausende Zuschauer schauen beim Viehscheid in Kranzegg an der Sonthofener und an der Vorderburger Straße zu, wie die Herden eintreffen.

Tausende Zuschauer schauen beim Viehscheid in Kranzegg an der Sonthofener und an der Vorderburger Straße zu, wie die Herden eintreffen.

Bild: Matthias Becker (Archivbild)

Tausende Zuschauer schauen beim Viehscheid in Kranzegg an der Sonthofener und an der Vorderburger Straße zu, wie die Herden eintreffen.

Bild: Matthias Becker (Archivbild)

Der Viehscheid in Kranzegg bei Rettenberg (Landkreis Oberallgäu) ist ein mittelgroßer Alpabtrieb. Für 2022 wurde die Veranstaltung abgesagt.
06.09.2022 | Stand: 13:31 Uhr

Der Viehscheid in Kranzegg in der Gemeinde Rettenberg (Landkreis Oberallgäu) ist ein mittelgroßer Alpabtrieb, zu dem tausende Besucher zum Scheidplatz an der Vorderburger Straße kommen. Im Ortszentrum treffen etwa 250 Tiere von sechs Alpen ein, darunter Rinder, Schafe, Esel, Geißen und ab und zu auch Ponys. 2021 gab es in Kranzegg einen Viehscheid, allerdings wegen der Corona-Pandemie ohne Festzeltbetrieb.

Steckbrief: Viehscheid Kranzegg 2022

  • Name: Viehscheid Kranzegg (Gemeinde Rettenberg)
  • Ort: 87549 Kranzegg, Vorderburger Straße
  • Termin: abgesagt
  • Besonderheit: Mittelgroßer Alpabtrieb, Schafherde, Festzelt, Krämermarkt, Schellenverlosung, familiärer Charakter.

Wann ist Viehscheid 2022 in Kranzegg?

Der traditionelle Kranzegger Viehscheid sollte eigentlich nach der Absage 2021 heuer wieder stattfinden. Doch der Planungsausschuss des Heimatvereins Kranzegg hat sich dazu entschieden, auch den Alpabtrieb 2022 abzusagen. "Wir haben lange diskutiert, ob der Viehscheid heuer stattfinden kann, da es organisationale und strukturelle Differenzen innerhalb des Planungsausschusses zu klären gab", sagt Organisator Vincent Göhl.

Diese Differenzen konnten Göhl zufolge nicht beigelegt werden. "Ich persönlich bedauere die Absage sehr und auch den anderen Verantwortlichen ist die Entscheidung nicht leichtgefallen." Auf die Nachfrage unserer Redaktion, welche Differenzen das konkret seien, will der Vize-Vorsitzende des Heimatvereins sich nicht äußern.

Und wie sieht es mit dem Viehscheid in Kranzegg 2023 aus? "Der Verein blickt mit Sorgen aber auch mit Hoffnung auf das nächste Jahr und hofft, 2023 wieder Besucher beim Viehscheid in Kranzegg begrüßen zu dürfen", sagt Göhl.

Neben Kranzegg sind die Viehscheide in Maierhöfen und Missen-Wilhams 2022 auch abgesagt worden.

Lesen Sie auch
##alternative##
Wissenswertes zum Allgäuer Viehscheid

Zahlen und Fakten zu den Viehscheiden im Allgäu

Bilderstrecke

Viehscheid in Kranzegg

Wer veranstaltet den Viehscheid in Kranzegg?

Der Heimatverein Kranzegg kümmert sich in einem Planungsausschuss um die Organisation des Viehscheids unter Federführung von Vincent Göhl. Der Vize-Vorsitzende übernahm das Zepter vom langjährigen Organisator Ernst Kleinheinz.

Alle Allgäuer Viehscheid-Termine 2022 finden Sie hier in unserem Überblick.